Sie sind nicht angemeldet.

1 761

Montag, 18. Mai 2020, 14:35



Ein kleines Familienfoto. M311 Spelter und M200 Hard Task von ANV Knives

Vicman

Fortgeschrittener

Wohnort: Haverlah

Beruf: Logistiker

  • Nachricht senden

1 762

Montag, 18. Mai 2020, 17:10

Mein CS Mini Tac Bowie heute bei der Arbeit erwischt.
»Vicman« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mini Tac 1.jpg
  • Mini Tac 3.jpg
  • Mini Tac 2.jpg
  • Mini Tac 4.jpg
Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand,
dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen
müssen.
(Erich Maria Remarque)

1 763

Montag, 18. Mai 2020, 17:33



Ein kleines Familienfoto. M311 Spelter und M200 Hard Task von ANV Knives


Yeah ... starke Teile :thumbsup:

1 764

Montag, 18. Mai 2020, 20:23

Zwei Messer von Michal Sisovsky

Bei mir ist auch eins von KnivesbyMS dazugekommen, das Belalang in CPM S90V.
Ich finde, das ist wieder ein richtiges Kunstwerk geworden mit einer irren Materialschlacht:
Weiße G10 Liner, grünes Epoxidharz mit Alu Honeycomb, stabilisiertes Holz und Carbon Fiber Pins.






1 765

Montag, 18. Mai 2020, 21:10

Auch wenn ich bekennender Holz-Liebhaber bin, muss ich zugeben, dass die hybriden Acryl-Güsse bei Scales wirklich mitunter eine Augenweide sind. Deine Materialwahl ist auch wirklich richtig gut. Sehr schönes Messer.
In dubio pro reh

1 766

Montag, 18. Mai 2020, 21:53

Zwei Messer von Michal Sisovsky

Ich finde, das ist wieder ein richtiges Kunstwerk


Absolut nicht meins, aber Geschmäcker sind nunmal verschieden.

Wildman

#staywild

Wohnort: At the campfire!

  • Nachricht senden

1 767

Samstag, 23. Mai 2020, 14:14

Guinea Hog Forge Rover



Wildman

#staywild

Wohnort: At the campfire!

  • Nachricht senden

1 768

Samstag, 23. Mai 2020, 14:15

Guinea Hog Forge Carolina Hunter



1 769

Samstag, 23. Mai 2020, 14:17

Sehr schönes Messer. :thumbsup: Hat was von Lon Humphrey...
In dubio pro reh

1 770

Samstag, 23. Mai 2020, 17:57

Heute angekommen, ein John Ek Commando Bowie aus der schönen alten Effingham-Fertigung (1993 - 1996 bei Blackjack)




Familienbild mit einem ebenfalls schon älteren G4 Major und einem neuen KA-BAR - Ek Model 4.
Das neue KA-BAR - Ek ist durchaus praxistauglich (und robust und böse wirksam) bis auf einen immer wieder gescholtenen zum Losrappeln neigenden Handschutz, aber die alten Eks haben eindeutig mehr Charme.




US-Militärklassiker unter den Full-Size-Fightern:
Blackjack 1 Commando-Handle (wie Randall 1-7), das Ek Bowie, SOG Bowie und Ontario M3 Trench Knife




Und es müssen nicht immer Schalen sein, Schallen schon gar nicht - sehr gute Messer mit Wickelgriffen:
Boye Boat Knife in Dendritic 440C, Mission MPU - A2, das Ek und ein Hill-Proto aus den Niederlanden....

»Micha M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200523_173210.jpg
  • 20200523_173345.jpg
  • 20200523_173452.jpg
  • 20200523_173627.jpg

Merc

Psycho!

Wohnort: Dresden

Beruf: Irgendwas mit Internet

  • Nachricht senden

1 771

Sonntag, 24. Mai 2020, 15:36

@Micha
Klasse Ek-Sammlung.
Ich schleiche immer noch um die Ka-Bar Neuauflage herum. Mir erscheint der Griff um ein vielfaches zu lang für meine Zarten Pfötchen.

@Topic
Kizlyar DV-2 im Garten.


Gruß Merc
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

teachdair

ist nicht weiter wichtig

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

1 772

Sonntag, 24. Mai 2020, 15:58

ruhig mal die KaBar Neuauflage nehmen, die riginalen hatten auch alle so pratzentaugliche Griffe, das einzige das mir mitmit nem normalen Griff untergekommen ist, war ein PigSticker aus der Klassischen Serie mit Holzgriff und Bleinieten.

1 773

Freitag, 29. Mai 2020, 18:18

Cold Steel Mini-Tac Bowie

»weltenbezwinger« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1024_IMG_20200529_172843.JPG

Merc

Psycho!

Wohnort: Dresden

Beruf: Irgendwas mit Internet

  • Nachricht senden

1 774

Freitag, 29. Mai 2020, 19:27

Oberlandarms Imwoidsepp im Woid bzw. aufm Sandsteen. :D

Gruß Merc
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

1 775

Freitag, 29. Mai 2020, 20:12



EDC von Argento :thumbup:

1 776

Dienstag, 2. Juni 2020, 18:28

FKMD Felin

»weltenbezwinger« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1024_IMG_20200602_161414.JPG

1 777

Mittwoch, 3. Juni 2020, 09:24

Das Messer finde ich sehr spannend, aber die Scheide scheint ein ziemliches Trumm zu sein, nicht?
Wie trägt die sich?

1 778

Mittwoch, 3. Juni 2020, 14:56

Jeder Messersammler, der ein bisschen markenfixiert ist, kennt das - man sucht irgendwann nach einem Modell, das ums Verrecken nicht mehr zu bekommen ist und jagt es jahrelang über sämtliche Kanäle. So geht es mir mitunter bei Bark River, jetzt im Speziellen beim ersten Bark River Canoe, das vor ein paar Jahren gemeinsam mit der American Knife Company (AKC) aufgelegt wurde.

Vorbild und Ideengeber war das über 100 Jahre ältere Marbles Canoe. Mit fettem Fuller, filigranem Rattail-Tang und klassischem Allround-Einsatzzweck. Die BRKT/AKC-Interpretation unterscheidet sich durch einen längeren Griff, Full-Tang und eine recht aufwändige Bauweise hinsichtlich Guard und Pommel. AKC baut das bis heute ähnlich bei seinen Forest Knife Modellen.

Durch den Fertigungsaufwand hat es von dem Messer nicht viele gegeben. In etwa vergleichbar mit dem aktuellen Bark River Kitsune, von dem auch nicht Unmengen auf den Mark geworfen wurden wie von Modellen à la Aurora, Gunny oder Bravo.

Erfreut war ich vergangenes Jahr, als ich sah, dass Bark River das Canoe neu auflegt. Bereits an der CAD-Skizze für Vorbesteller war ersichtlich, dass es sich um ein völlig anderes Messer handeln wird. Kein Full-Tang, andere Klingengeometrie und mit den typisch-barocken Indianer-Spacern, die mit dem Manitou und dem neuen Trailmate identisch sind. Eine Schande...

Heute weiß ich, dass die Rechte für die erste Bauweise abgelaufen sind und der griesgrämige Mike das erste Canoe gar nicht mehr bauen darf.

Jahrelang habe ich in der Bucht und bei einschlägigen Gebrauchthändlern nach dem BRKT/AKC Canoe gesucht. Erfolglos. Und wo finde ich es zu guter letzt? Hier im TF. Nur wenige Minuten nach dem Posten eines Gesuchs war der Deal mit einem freundlichen und unkomplizierten Mitforumiten wasserdicht.

Ein absolutes Highlight für mich. Nicht nur weil es zu den seltenen Barkies zählt, sondern auch, weil es durch den von mir geliebten Fuller und die Marbles-Historie wunderbar meinen Präferenzen entspricht.

Und "nein", es landet nicht in der Vitrine - es wird gerockt...








Hier mit seinem über 100-jährigen Grandpa Marbles:



In dubio pro reh

1 779

Mittwoch, 3. Juni 2020, 15:48

Früher konnt man mich mit Vics und Old School Holz-Metall-Kombis jagen. Mittlerweile bin ich gereift (oder angegammelt :D ) und entdecke das lang Verschähte langsam zu schätzen

1 780

Mittwoch, 3. Juni 2020, 16:10

Hernandez, leg doch spaßeshalber das Canoe mal neben unseren gemeinsamen kleinen britischen Freund!

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: