Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 12. Februar 2020, 16:00

Im Falle einer Katastrophe wird das Mobilfunknetz womöglich recht schnell nicht mehr funktionieren,...


Naja, das ist ja klar. Und dennoch hat es bei einigen Großereignislagen sehr gut funktioniert und Zello besitzt einige Vorteile, die ein Funkgerät nicht bietet. Es ist jedenfalls besser Zello zu haben, als es nicht zu haben. Im Idealfall natürlich in Kombination mit 11m, 2m und 70cm AFU.
Davon abgesehen haben nicht alle Lagen Einfluss auf das Strom- und/oder Mobilfunknetz.
two is one, one is none

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Idox« (12. Februar 2020, 16:31)


Chris P. Bacon

Neueinsteiger

Wohnort: Mittich im Pott

Beruf: Kabeltrommler

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. Februar 2020, 19:34

Wer mal wissen möchte was für Sensoren im Smartphone verbaut sind, dem kann ich zu phyphox von der RWTH Aachen raten.

Durch die Sonarfunktion meiner Meinung nach auch ein wenig taktisch.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: