Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 20. November 2019, 11:14

Trotzdem könnte man ja mal über eine Version 2.0 mit Daumenauflage statt Gurtschneider nachdenken.
Einen Gurt kann man hier auch gut mit der Hauptschneide durchtrennen, zumal man auf dem Klingenrücken den Daumen oder einen Finger bis zur Klingenspitze auf den Rücken auflegen und damit diese Seite bei körpernahem Arbeiten sehr gut schützen könnte.

Und eine Daumenauflage würde den Vorteil bieten, daß man trotz des kleinen Griffs gut Druck auf die Schneide bekommt, wenn man widerstandsfähigeres Schneidgut trennen will, z.B. dicke Kartonnagen oder stabile Kunststoff-Paketbänder...

Man könnte das z.B. so machen:





(Blade Systems OR RB Recurve Bowie EDC)

Dann könnte man bei einem "Upgrade" gleich auch über eine bessere Scheide nachdenken, nachdem hier ja die Kritik einigermaßen einhellig ausgefallen ist. Und ggf. über eine Kaufoption für Kydex-Planken, wahlweise Rescue-Müllmann oder dezentes Schwarz :)
»Micha M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20191119_213202.jpg
  • 20191119_213207.jpg

balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 20. November 2019, 11:26

Da bin ich voll bei Micha,
zur Weiterentwicklung wäre auch eine leicht bauchigere Klinge für mich ein Gewinn an Einsatzmöglichkeit, da bei den Kiridashis die Hauptschneide immer vorne an der Spitze ist.
T.I.T.A.N #0815 // Kopportunist #0815

Greider

Ein Leben ohne Bauchtasche ist möglich, aber sinnlos.

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 20. November 2019, 21:34

@Green Fox nutzt dein Kiridashi aktuell stand alone? Zumindest zum versorgen von Brotzeit kommt es mir dann "zu wenig" vor; klar ein Opinel o.ä. ist leicht dazu gepackt, ich frag einfach aus Interesse.

Beim Thema Fixed am Einsatzkoppel: klar als bei den FJg damals s.g. Schwarzzeug eingeführt wurde, war dies zumindest auf meinem DstKdo eine der ersten Ansagen.... und auch in der privaten Sicherheit wäre neben der Glock 19 und trotz Prä-42a ein schwarzes Glock FM z.B. wohl nicht toleriert worden, absolut verständlich... aber ein Cop Tool oder eben dieses Kiridashi lässt sich fast so unauffällig tragen wie ein Folder. Irgendwelche Unfallverhüter z.B. mögen das vielleicht anders sehen... Solche Kompakttools sind in meinen Augen ein großer Zugewinn.
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Greider« (21. November 2019, 12:21)


24

Donnerstag, 21. November 2019, 11:09

Über eine Version 2.0 wird nachgedacht. Genügend Input ist ja da. :)

@Green Fox nutzt dein Kiridashi aktuell stand alone? Zumindest zum versorgen von Brotzeit kommt es mir dann "zu wenig" vor; klar ein Opinel o.ä. ist leicht dazu gepackt, ich frag einfach aus Interesse.


Ich führe es stand alone. Im Alltag habe ich damit bislang lediglich Pakete aufgemacht und im Garten den ein oder andern Ast geschnitten, der mir im Weg war.
Für eine im Vorfeld geplante Brotzeit würde ich von Haus aus einen eher klassischen Folder mit nehmen. Da greife ich gerne auf German Stilettos oder Laguioles zurück.
~ You can't take the sky from me! ~

25

Donnerstag, 21. November 2019, 17:03

Nun, meins ist jetzt auf jeden Fall unterwegs zu mir. Ich denke, ich werde die Kydex etwas konturierter entlang der Klinge zuschneiden - ein bisschen nach dem Vorbild der Zeichnung in Beitrag #1. Meint ihr, ich muss da noch selbst Nieten setzen oder reicht es, wenn ich das ordentlich verschraube?
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

26

Donnerstag, 21. November 2019, 19:49

@Lichtschalter: ich habe bei meiner Kydex mit der Heißluftpistole nachgearbeitet und im Bereich des Fingerlochs das Kydex etwas nach innen gedrückt. Würde auf Höhe des Gurtschneiders auch gehen. Dann sollte es keinw Probleme geben, wenn du Material wegnimmt. An den Ösen selber bringt eine feste Verschraubung meines Wissens nach recjt wenig. Wenn dann ein extra Loch in den Rand der Scheide bohren und mit einer Chicago Screw fixieren.
~ You can't take the sky from me! ~

balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. November 2019, 22:03

Der Entwurf erinnert mich übrigens etwas an das Kubey

https://kubeyknife.com/products/kubey-ku…ck-kydex-sheath

Die Scheide von dem Kubey würde mir da auch für das Böker gefallen.
T.I.T.A.N #0815 // Kopportunist #0815

28

Donnerstag, 21. November 2019, 22:30

Der Entwurf erinnert mich übrigens etwas an das Kubey


Kannte ich bislang nicht, aber ist ein sehr spannendes Design!
~ You can't take the sky from me! ~

Beisser

Razorback

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. November 2019, 08:11

Fox,
gibt´s das Messer ausser bei Böker noch irgendwo zu kaufen?


Der neue Partnershop




Be the kind of man that when your feet hit the floor each morning the devil says "Oh Crap, He's up!" Brother, life is too short to wake up with regrets. So love the people who treat you right. Forgive the ones who don't just because you can. Believe everything happens for a reason. If you get a second chance, grab it with both hands. If it changes your life, let it. Take a few minutes to think before you act when you're mad. Forgive quickly. God never said life would be easy, He just promised it would be worth it.

30

Freitag, 22. November 2019, 09:31

Fox,
gibt´s das Messer ausser bei Böker noch irgendwo zu kaufen?

Ich weiß jetzt innerhalb der BRD von 4 weiteren Onlineshops und 2 Ebayhändlern und 1 Amazonanbieter. (habe keine Erfahrung mit den Händlern)
In Tschechien, Frankreich und Norwegen hab ich es online aber auch schon gesehen.
~ You can't take the sky from me! ~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Green Fox« (22. November 2019, 10:56)


Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: