Sie sind nicht angemeldet.

geronimo

Dauercamper

  • »geronimo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: achim

Beruf: Rehstreichler

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Oktober 2018, 20:51

Cold Steel SR 1 Survival Rescue Folder bombproof !

Hi, ich habe mir mal das SR 1 zum Testen geholt. Ein brutal stabiler Folder, man hat fast das Gefühl ein Fixed in der Hand zu halten. Hier im Video habe ich es sogar als Bogenmesser misbraucht.
Gehackt, batoniert, gehebelt... mit diesem Messer kann man sehr viel komische Dinge treiben, ohne das es das einem übel nimmt.
Hier das Video dazu:
Ehre und Robustheit !

emil

Besessener

Wohnort: Waldviertel/Nö

Beruf: sehr hart

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Oktober 2018, 03:38

Servus geronimo,
Danke fürs zeigen! Ein tolles Messer!
Beste Grüße Emil
In Funken versunken!

3

Dienstag, 30. Oktober 2018, 08:31

Ich kann nicht behaupten, dass mir der Griff gefällt, aber wenn es robust ist, ist es gut...danke fürs Video!

4

Samstag, 7. September 2019, 11:31

Die Stabilität ist beeindruckend.

Wie würde ein Cold Steel SR1 im Vergleich zu einem Strider SMF bezüglich Stabilität (Querbelastung, Ausbrüche...) ausfallen ?

geronimo

Dauercamper

  • »geronimo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: achim

Beruf: Rehstreichler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. September 2019, 12:30

Dein SMF hat nur einen stinknormalen Framelock. Das fühlt sich zwar stabil an, ist es aber überhaupt nicht!
Ein kräftiger Schlag auf den Klingenrücken und der Lock ist defekt, weil das Titan eindrückt, und dann verrundet, somit keinen Halt mehr auf der Schräge an der 'Klinge findet!
Kannst du dir angucken bei YT, gib einfach mal Cold steel vs. Sebenza ein in die Suche.
Ich dachte bis dato auch immer, der Framelock eines Sebenza wäre bombproof, bis ich das Video gesehen habe, nach einem Schlag war der gesamte Lock defekt!

Weil solche Messer ja auch gut teuer sind, benutzen viele diese Teile auch sehr zaghaft bis vorsichtig. Deshalb findet man darüber eben auch wenig erste Hand Erfahrungswerte ;-) weil kaum jemand ein 500€ Taschenmesser zum Hacken nutzt und dieses auch zeigt.
Ehre und Robustheit !

6

Samstag, 7. September 2019, 15:05

Vielen Dank für Deine Antwort :)

Cold Steel vs. Sebenza auf YT kenn ich, dachte, dass vielleicht Stider ein wenig robuster wäre, Deine Erklärung zum Framelock dürfte allgemeingültig sein.

Vininull macht gute Hardcore Tests, hier zB. ein SMF

https://www.youtube.com/watch?v=mAz4zhBvx4o

Finde es nach wie vor kurios, dass die reine technische Leistung eines Mitbewerbers umgekehrt proportional zum Preis eines anderen steht, d.h. positiv formuliert eine sehr gute Qualität gibt es auch relativ günstig.
Cold Steel SR1 = ca. 200€ ; Strider SMF = 750€, also 1 : 3,75, bzw. für den Differenzbetrag geht sich noch einiges zusätzlich aus.

Ästethisch gefällt mir das SR1 nicht so (vor allem der Griff der jedoch sehr durchdacht ist), obwohl es in echt vielleicht besser aussieht.

PS hab kein SMF

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bergmann« (7. September 2019, 15:07)


7

Samstag, 7. September 2019, 21:30

Mir gefällt das SR1. Und der Tri-Ad-Lock ist Bombe.
Gibt auch ein Video von vininull zum Vergleich CS Spartan und PF Alpha, wobei der Lock vom Spartan richtig glänzt.

https://www.youtube.com/watch?v=c9PomOMYt9o

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. September 2019, 21:50

Das SR1 gefällt mir auch schon seit einiger Zeit, der Triad Lock ist mMn. sowieso genial. Habe aber selbst "nur" ein Voyager. Bis jetzt. ;)

.... positiv formuliert eine sehr gute Qualität gibt es auch relativ günstig.
Cold Steel SR1 = ca. 200€....



Die einzige Kritik, die mir aufgefallen ist, ist daß es Probleme mit den (durchdrehenden) Clipschrauben geben kann. Ich weiß aber nicht, ob das jedes SR1 betrifft, oder ob die Probleme erst beim mehrfachen Demontieren und wieder Montieren des Clips auftreten.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

9

Samstag, 7. September 2019, 22:59

Servus,

also ich hab es ja seit geraumer Zeit im EDC-Gebrauch. Hab es mir damals nach Geronimos Vorstellung hier gekauft - danke an dieser Stelle dafür :thumbsup: !

Und ich hatte ja die Clip-Schraube abgerissen (s. Threads hier).

Und ich hatte lange Zeit das SMF als EDC - wenn ich den hier dafür aktuell genannten Preis lese, kullert eine kleine Träne wenn ich mir überlege für wie viel ich es verkauft habe :S ...

Wie schon in anderen Threads erwähnt - das SR1 ist jetzt nicht unbedingt das was ich als rassig bezeichnen würde. Aber das was es sein will - so auch der Name - meistert es aus meiner Sicht mit Bravour. Mehr Stabilität kann nur ein Fixed.
Wie bereits an anderer Stelle angesprochen - ein bisschen mehr Belly an der Klinge würde mir gut gefallen.

Die Kinderkrankheiten kennt man ja mittlerweile, insofern für mich ok: Schrauben beim rausdrehen (s. mein Thread), und die Achsschraube die sich bei mangelnder Schraubensicherung lockert. Ist natürlich bei einem Survival-Folder mit Torx Achsschraube nicht ideal, klar. Andererseits ist das bei einigen Foldern mit ähnlichen Dimensionen die ich habe/hatte nicht anders --> wuchtige Klinge = viel Kraft beim aufflippen. Daher einfach vernünftig sichern, dann ist alles gut.

Haptik, Ergonomie? Beim SMF natürlich sehr geil durch den Forward Grip in die zweite Mulde. Beim SR1 - ein anderes Konzept: Wuchtiger Folder, der ggf. aus diesem Grund auf einen filigranen Griff für Präzisionsschneidarbeiten verzichtet - eben diesen Weg konsequent weitergeht indem der Griffabschluss mit Mulde und Haken ausgestattet wird. Das ist aus meiner Sicht schlicht genial - was hier an Reichweite und Wucht herausgeholt wird ist extrem. So etwas sollte es öfter geben!

Was den Lock im Vergleich angeht - einfach mal googeln wie viele Treffer es zum Einstellen des Locks beim SMF gibt (fachlich fundierte über bullshit + Feenstaub) und des Triad-Locks...

Ja ich gebe es zu, ich habe heut noch einen Ständer wenn mir ein SMF über den Weg läuft. Wegen dem Feenstaub. Darum wie alles begann. Wegen der alten Zeiten, den Emotionen die ich damit verknüpfe...
Müsste ich heute - leider älter und vielleicht ein bisschen weiser - die Entscheidung für einen "Military Folder"/"Survival and Rescue Folder" treffen, wäre es das SR1 - mit etwas Herzschmerz ;)

Gruß Björn
Lebt wild und gefährlich!

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: