Sie sind nicht angemeldet.

21

Sonntag, 2. Juni 2019, 10:35

Ja, das mit Tourangelle ist echt irgendwie schade - gut sortierter Shop mit super Preisen. Ein - Ersatzteile haben wir nicht, sorry!- hätte ja schon gereicht.

Was Cold Steel angeht - ja, zum Arbeiten sind die nahezu unschlagbar. Momentan bin ich noch mit einem Spyderco Military + Para-Military sowie einem ZT 0630 unterwegs. Und ganz ehrlich? Es ist der Lock der mich halt immer wieder zu den CS greifen lässt. Da brauchst du einfach nichts hoffen oder glauben, das Ding hält.

UND: wenn ich im Eispickelgriff beim festen Zupacken das Ding anfange zu entriegeln - was vorkommen kann - merke ich es einfach rechtzeitig. Und nicht wie bei einem dünnen Liner erst wenn es einklappt.

Vielleicht liebe ich doch die Hässlichen :D :thumbsup: !?
Lebt wild und gefährlich!

Kaschi

Anfänger

Wohnort: Münsterdorf

Beruf: Pixelschubser

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 20. Juni 2019, 09:06

Hi,
interessante Auflösung der Geschichte! Das mit den abgescherten Schrauben kann ich bestätigen beim SR1. Gleiches Spiel, gleiches Pech quasi. Die dritte Clip-Schraube beim
Zusammenschrauben im Backspacer abgebrochen und die Schrauben gingen sehr schlecht wieder ins Gewinde bei allen, ausser der Achsschraube. Habe jetzt im Wechsel kurze
und lange Schrauben links und recht gegenüber. Die schauen zwar minimal heraus, aber es hält! Den Clip zu montieren war aufgrund des Schraubenlängen-hin-und-her-Wechsels

nicht mehr drin zumal ja die eine im Backspacer abgeschert ist. Dennoch ein wunderbares und zähes Teil auf das ich mich trotzallem verlassen kann.
Das Messer war übrigens eine Reklamation und wurde von CS USA anstandslos ersetzt. Jetzt ist es meins mit jungfräulicher Klinge! :D
Die Schrauben habe ich dem Dirk übrigens in die Hand gedrückt und ja, ich arbeite auch da. ;)
Falls mal jemand hier derartige Probleme mit einem CS haben sollte, haut mich einfach an. Wir haben ein super Verhältnis mit den US-Boys und die sind in der Regel sehr kulant.
Und wenn die sich mal querstellen, sind wir ja immernoch da. CS Messer sind halt echte User ohne viel Schnickschnack und wollen auch benutzt werden!
Und wenn bei der Fertigung in Taiwan etwas schiefläuft oder schiefgelaufen ist, ist Lynn der erste, der dort auf der Matte steht!
Noch etwas zu CS-Reklamationen: als grobe Einschätzung (hab keine Zahlen) kann ich sagen, von dem, was ich so mitbekomme, gibt es bei 1000 Tri-Ad Klappern ungefähr 5-10 Reklamationen.
Also Tip-Top würde ich sagen. Dazu kommen aber noch Reklamationen, bei denen der Kundendaumen zu schwächlich für den Lock ist! xD Wenn ich mir das Messer dann ansehe, ist es
für mich meist butterweich!

*justmy2cents*
Kaschi

gunch

Anfänger

Wohnort: Hespe

Beruf: viel unterwegs

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 20. Juni 2019, 09:25

Auch wenns schon ein wenig spät ist, deine Schrauben müssten ein UNC N2 Gewinde haben. Vielleicht hilft das ja.

24

Donnerstag, 20. Juni 2019, 23:57

Vielen Dank für eure Antworten! Kaschi - das ist echt nervig, dass es dir auch passiert ist 8| .... anscheinend ist das Messer da relativ gnadenlos was irgendwelche Toleranzen beim Zusammenbau angeht. Hatte ich so bis jetzt noch nie. Am Material liegt es meiner Meinung nach wirklich nicht - da haben die Schrauben z.B. von manchen Benchmade Usern bei mir viel früher die Grätsche gemacht...

Bei mir war es auch die gleiche Schraube am Clip! Wenn ich es richtig verstanden habe steckt die bei dir noch in der Hülse? Probiere es wirklich mal mit der Methode - Bohrfutter von der Bohrmaschine abmontieren und dann mit geeignetem Bohrer von der Rückseite von Hand rausbohren - da kann nicht viel schief gehen.

Und ach ja - danke auch dir für den Support mit den Schrauben :thumbup:

@gunch - ist nie zu spät! Danke für die Info! Irgendwann muss das jemand wieder wissen und dann ist es hier mal festgehalten. Ich habe das damals nirgends rausfinden können, also hat sich das schonmal gelohnt das hier zu schreiben! Die Schrauben werden ja von den Amis anscheinend öfter verwendet - s. ZT

Gruß Björn
Lebt wild und gefährlich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CyrusKnox« (20. Juni 2019, 23:58)


Wohnort: Wien / München

Beruf: Student (Sicherheitsmanagement)

  • Nachricht senden

25

Freitag, 21. Juni 2019, 00:07

Ich liebe mein SR1 auch, es ist zwar ziemlich dick hinter der schneide, aber der Survival Folder überhaupt.
Habe bei meinem jedoch die Plastik Washer kaputt gemacht, als ich die Achschraube mal zu fest angezogen habe und das Messer dann geöffnet habe.
Deswegen habe ich die Washer komplett rausgenommen, und jetzt ists sicher 42a konform.
Nachteil; kreisrunde spuren auf der Klinge ( da es ein user ist völlig egal)

Hatte mal bei Müller Messern gesehen das Washer nicht nötig sind

Habe dazu das Messer allerdings nicht auseinandergebaut sondern nur die Achsschraube rausgezogen...
Werde es wohl nicht machen nach dem Bericht!
»Tactical99« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20190621_000338-1152x864.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tactical99« (21. Juni 2019, 00:08)


Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: