Sie sind nicht angemeldet.

Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. April 2019, 11:31

altes Ka-Bar - neuer Anschliff benötigt

Servus Leute,

ich bin durch Zufall an ein echt altes KA-BAR USMC gekommen. Den Zustand des Messers und vor allem die Patina auf der Klinge finde ich zum verlieben. :love:



Jedoch schneidet das Teil NIX!!! 8|

Jetzt verhält es sich so, dass ich seit Jahren alle meine Messer mit dem Spyderco Sharpmaker scharf halte und das für mich auch gut funktioniert. Bei dem Ka-Bar ist es jedoch so, dass ich wohl „Jahre“ bräuchte um den 20 Grad Winkel hinzubekommen, damit ich es mit dem Sharpmaker abziehen kann.



Ich habe einen befreundeten Metzger, der mir zwar jedes Messer scharf bringt, aber Klingenbeschichtungen ect. nicht allzu großer Bedeutung beimisst und mir so schon zwei Messer ruiniert hat.

Ist unter Euch ein Profi, der mir den Anschliff machen kann ohne die Klinge zu versauen oder die Patina zu zerstören?
Ich selbst bin da definitiv zu doof für! ;(
SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

strcat

Super-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. April 2019, 11:40

Hi,
gibt es bei Dir keinen Händler in der Nähe, der sowas anbietet? In Regensburg wäre es z. B. Stahlwaren Keil bzw. es gibt auch genügend Leute die sowas anbieten (Schanz, Böker, ..).
What if when you die they ask: How was heaven?

Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. April 2019, 11:45

In meiner Ecke gibt es garkeinen.
Und wenn ich eh auf den Postweg ausweichen muss, frage ich lieber zuerst hier im Forum die Leute die sowas mit Hingabe und Leidenschaft machen...

Wenn sich da aber keiner Findet, muss ich mal schauen.
SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. April 2019, 12:17

Felsenfeste Überzeugung....

....das dir unser Forenpartner Kwakster....

- erstens - das Beste Ergebnis liefert.... und
- zwotens - mit dem notwendigen Sachverstand und entsprechenden Sorgfalt dein Messer behandelt.

klick

Das würde zumindest ich so machen und ihn zumindest mal fragen. Das Messer ist übrigens wirklich sehr schön, gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Beste Grüße,
Andy
Perfer et obdura!

Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. April 2019, 12:39

Danke Andy,

ich denke das versuche ich! :thumbsup:

Ich bin ja eigentlich nicht so der Ka-Bar-Fan, aber das Teil hab ich gesehen und mich verliebt.
SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

6

Samstag, 6. April 2019, 12:59

Ja, das ist sehr schön.
Falls es nicht nach NL soll, wäre auch Roman "Juchten" ein sehr guter Ansprechpartner.
Ebenfalls tolle Ergebnisse hat "Geronimo" an meinen Messern erzielt.
Und auch die Messer von "Hosch" fand ich immer haarscharf, wenn ich sie mal besuchsweise in die Finger bekam...

Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. April 2019, 14:03

Danke Micha,

innländisch wäre mir wegen der Versandkosten tatsächlich lieber.
Somit ist eine Anfrage an Roman mal raus.

Grundsätzlich vielen Dank an alle für die Tips!
SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

8

Samstag, 6. April 2019, 15:33

ein ähnliches Thema gab es hier vor Kurzem und es gab viele Vorschläge. Ich persönlich bin mit dem Schleifservice von Cuscadi überzeugt. Es wäre Super wenn Du uns deine Entscheidung und Endergebnis mitteilen würdest. Wäre bestimmt für den Nächsten mit ähnlichem "Problem" sehr hilfreich :D

9

Samstag, 6. April 2019, 20:50

Willst Du das Messer benutzen oder soll es in die Sammlung?
Wenn Du es nur zum hinlegen haben willst, würde ich es einfach lassen wie es ist. Verwendung zum Benutzen, würde ich überlegen, ob ich ca. 100 Euro für ein neues, scharfes Messer mit Scheide ausgebe oder das Alte aufmöbeln lasse.

andre

Argento

Team Bullcrafter

Wohnort: Prichsenstadt, Franken

Beruf: Schreiner, Sklave in der Fenstermine

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. April 2019, 22:52

Oder ihr Kameraden kauft euch einfach mal ein Lansky Schärfset und schleift euer Zeug selber.
Das ist das billigste und einfachste System das auch funktioniert.

Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. April 2019, 23:01

Also ich hab mich jetzt mit Roman (Juchten) drauf verständigt, dass er mir freundlicherweise den Anschliff macht.
Am Montag verlässt mich das Ka-Bar und dann wird alles gut. ;)

@Andre
Das Messer wird benutzt werden. Der Reiz dabei ist ja für mich, dass es alt ist. Das Teil hat mehr Charakter als es ein Neues (und somit Scharfes) je haben könnte.

@Argento
Ich hab den Sharpmaker seit Jahren und war immer zufrieden. Das Ka-Bar ist jetzt ein Sonderfall. Allein dafür lohnt ein Lansky nicht. :S
SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

12

Sonntag, 7. April 2019, 00:18

Glückwunsch zu dem Kabar mit Charakter.. nur dann ist es ein Cooles Messer.
Habe auch ein Charakter Kabar:-).
»Amphibian« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20190407_001134-780x1040.jpg
  • IMG_20190407_001218-1040x780.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Amphibian« (7. April 2019, 01:42)


Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. April 2019, 13:54

@Amphibian

Ist fast so schön wie meines! ;)
SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

14

Freitag, 12. April 2019, 11:31

Jetzt komm ich mit meinem abgerockten Exemplar nochmal steil aus der Kurve. :thumbsup:

Ich liebe dieses Messer!

DWH
»Der Weisse Hai« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2019-04-11_USMC-KA-BAR.jpg

Rumpelstilzchen

Major League - Zombie Hunter

  • »Rumpelstilzchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: verbeamtete Klagemauer mit taktischen Aufgaben

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. April 2019, 22:34

@DHW
Geiles Teil!!! Weisst Du wie alt Deines ist?



@ALL
Also ich hatte mein Ka-Bar bei Roman aka. Juchten und was soll ich sagen, er hat es top hinbekommen!!!
Das Ka-Bar rasiert und die Patina auf der Klinge blieb erhalten.
Alles super!!! Mein Dank an Roman... :)

SPARTANS!!! WHAT IS YOUR PROFESSION?

16

Dienstag, 23. April 2019, 10:55

@DHW
Geiles Teil!!! Weisst Du wie alt Deines ist?


Ich bin kein wirklicher KA-BAR-Experte. Mein erstes KA-BAR stammt aus Ontario-Fertigung. Ich habe es Ende der 1980er in Minnesota gekauft. Das hatte aber schon die schwarze Lederscheide ohne EGA-Prägung. Somit entsprach es dem seinerzeitigen Rüststand beim USMC.
Leider weiß ich nicht mehr genau, wann und wo ich dieses oben abgebildete KA-BAR gekauft habe. Auf jeden Fall schon in diesem Jahrtausend und ich meine, im Sierra-313-Forum. Aber: Die Scheide weist nicht die runden Nieten, sondern die "Heftklammern" auf. Auf der Scheide steht bereits KA-BAR Olean, N.Y.. Die frühere Union Cutlery aus Olean hat sich 1952 in KA-BAR umbenannt. Insofern müsste es mindestens Nachkriegsware sein. Ich habe in einem US-Forum ein ähnliches Messer entdeckt, dessen Besitzer es in den 1970er Jahren verortet. Ich denke, das könnte hinkommen.

@ Amphibian: Woher stammt Deines und kannst Du eine Alterseinschätzung wagen?

DWH

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Weisse Hai« (23. April 2019, 10:58)


17

Dienstag, 23. April 2019, 12:12

Ganz gut nachlesen kann man hier

https://en.wikipedia.org/wiki/Ka-Bar

insbesondere auch zu den diversen Herstellern des Messers; denn lustigerweise hat Camillus anfangs viel mehr KA-BARS hergestellt als Union Cutlery, obwohl die zuerst das Messer unter dem Namen KA-BAR produziert und sich später dann selbst auch so benannt haben. Aber daneben wurde es eben auch z.B. von Ontario und übrigens auch von Case produziert.

Wir reden hier ja über einen Massenartikel, der in Millionenzahl unter gewährleisteter Verfügbarkeit und möglichst kostengünstig in die Truppe kommen sollte.

In der deutschen Wiki-Version gibt es übrigens auch einen Hinweis auf die unterschiedlichen Scheiden nach jeweiligem Truppenteil:

https://de.wikipedia.org/wiki/KA-BAR

(zumindest anfangs wohl genietet fürs Marine Corps, geklammert für die Army...)

schlangus

Infizierter

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Meister der Elektrotechnik

  • Nachricht senden

18

Samstag, 27. April 2019, 11:51

Hallo

Eigentlich wurde dieses Messer von sehr vielen diversen amerikanischen Herstellern produziert. Es war ein Messer welches an Soldaten ausgegeben worden ist, dem
entsprechent wurden sehr viele gebraucht. So ist es doch auch heute noch das Namenhafte Messermanufakturen die gleichen Messer herstellen. In Solingen ist dies doch auch der Fall.
Während meiner Dienstzeit beim BUND gabe es diverse Taschenmesser ZB das alte kleine Taschenmesser wurde nicht nur von Victorinox gebaut und mit dem Bundesadler versehen.
Sondern auch von vielen Solinger Messermacher hergestellt.
Oder das deutsche Pilotenmesser, das wurde nicht nur von PUMA gebaut sondern auch von anderen Solinger Firmen.

Nur wie Micha schon geschrieben und verlinkt hatte "Hinter jeder Legende steht ein Name" und Kill A Bear with a Knife, ist doch der perfekte Firmen Name. :thumbup:

Ich mag die alten Militärmesser und ich freue mich immer noch wenn ich eines in irgendeinen Film oder in einer Serie sehe.
Egal ob in alten Kriegs Schinken oder Moderne Phantasie Filme wie "Jurassic Park" oder bei einer Outlaw Biker Serie wie SAMCRO.
Es ist ein klasse Messer und gehört noch immer zu meinen Lieblingsmessern.

Ich finde es toll wenn ich hier im Forum immer wieder mal Bilder von alten Ka Bar´s gezeigt werden wie die von Euch.
Dieses Messer kennt doch irgendwie jeder, genauso wie das Buck 110 oder das Buck119.


Beste Grüße aus dem Pott
Thomas

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: