Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 18. September 2018, 21:48

Suche: taktische Softshell für verdeckte Einsätze

Liebe Kollegen, ich suche derzeit eine "taktische" Softshell für verdeckte Einsätze in milden Wintern (-5° bis 15°). "Warum kauft der sich nicht einfach irgendeine Jacke?", fragt sich bestimmt der ein oder andere. Leider entsprechen gerade die gewöhnlichen "zivilen" Modelle nicht meinen Anforderungen.

Ich hätte nämlich gerne:
- taktische Reißverschlüsse an der Seite für Zugriff auf die Kurzwaffe
- "saubere" Optik ohne Patchflächen
- "gewöhnliche" Taschenkonfiguration (zwei Hüft, eine Brust reicht)

Und optional:
- Kapuze
- Innentaschen


Und das ganze für unter 100 €.

Mir gefällt bspw. die Under Armour Tactical AllSeason Gear Softshell ganz gut, aber der Preis und die fehlende Kapuze sind dann doch zwei Aspekte, die mir nicht ganz passen.

Hat von euch jemand gute Erfahrungen mit einer bestimmten Jacke in dem Preisbereich machen können oder hat gerade einen guten Marktüberblick?
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

Volcano

Team Bullcrafter

Wohnort: Hessen

Beruf: nur der Koch

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2018, 22:27

Gudde
Hat jetzt auch keine Kapuze, aber kommt schon in deine Richtung. :S

https://www.recon-company.com/softshell-…ackal/394?c=132
gibt doch eine mit Kapuze. :rolleyes:

https://www.recon-company.com/softshell-…ougar/395?c=299
LG
VERITAS VOS LIBERABIT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volcano« (18. September 2018, 22:31)


3

Dienstag, 18. September 2018, 22:37

Jackal wollte ich auch empfehlen!

Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.

“We must reject the idea that every time a law’s broken, society is guilty rather than the lawbreaker. It is time to restore the American precept that each individual is accountable for his actions.” -- Ronald Reagan

4

Dienstag, 18. September 2018, 23:04

- "saubere" Optik ohne Patchflächen

Patchflaechen lassen sich im Zweifel auch gut abtrennen. Wenn sie auf einer (Schulter)tasche angebracht sind, ist ja in der Regel darunter auch noch eine Lage dichte Membran. Nach ein paar Mal Waschen sieht man die Nahtloecher auch nur noch bei sehr genauem Nachsehen/danach Suchen (vielleicht erweitert es ja deine Moeglichkeiten).

Terminator

sin nombre

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: serrated

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2018, 23:17

https://www.helikon-tex.com/en_eur/bl-jc…shark-skin.html
https://www.helikon-tex.com/en_eur/ku-cg…indblocker.html

Habe beide nicht, kenn sie nur vom Internet, aber vielleicht sind die was für dich.
Mit dem Messer geht es besser!

UglyKid

Member of

Wohnort: Gelnhausen (Heimat: Alheim)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. September 2018, 09:27

Ein bisschen ziviler und ab und an in der Region der 130,- (kenne deine Größe nicht, aber im Moment für 129,-€ zu finden) zu finden: Mammut Ultimate Hoody. Meine Holde hat ihre sehr oft an und nach ca. 4 Jahren haben sich die ersten Nahtmängel gezeigt. Sie ist halt keine super robuste Jacke, aber ich finde sie für den reduzierten Preis voll ok. Sie hat jetzt eine zweite Jacke davon.

7

Mittwoch, 19. September 2018, 17:30

Vielen Dank für eure Antworten! Die Jackal scheint ja grundsätzlich sehr beliebt zu sein

Leider habe ich sie bei den einschlägigen Shops nicht finden können - jedenfalls nicht in schwarz in meiner Größe und Jungle Green wolle ich auch nicht unbedingt^^ Ich habe mich jetzt entschieden, die Jacke in Foliage zu kaufen - ein Kollege war davon auch angetan und wir haben mal zwei Stück bestellt.

Besten Dank für die schnelle Hilfe - bei sowas wird man schön daran erinnert, wie gut man hier aufgehoben ist :buds:
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derLichtschalter« (19. September 2018, 17:31)


8

Mittwoch, 19. September 2018, 17:54

Ich habe mich jetzt entschieden, die Jacke in Foliage zu kaufen - ein Kollege war davon auch angetan und wir haben mal zwei Stück bestellt.

Ein kurzer Erfahrungsbericht wenn du sie hast würde mich sehr interessieren. :thumbup:

Greider

Bekennender Bauchtaschenträger

Wohnort: Niederbayern

Beruf: schon näher dran

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2018, 18:13

@DerLichtschalter habe die Ehre und ja dein Bericht zur Jacke würde mich auch interessieren. Übrigens finde ich foliage für deinen Zweck besser geeignet als schwarz. Unter Detektiven gibt es viele die sagen, schwarz ist einfach zu sehr mit Security und Co. verbunden.

10

Mittwoch, 19. September 2018, 19:37

Ja, da muss ich dir grundsätzlich zustimmen. Ich mag nur Foliage persönlich nicht so, weil es mir je nach Licht zu grün aussieht, und hätte bei dieser Jacke jetzt lieber Schwarz genommen. Grundsätzlich hatte mir aber schon ein Grauton vorgeschwebt, weswegen das jetzt völlig in Ordnung ist. Bericht folgt, sobald ich das Ding mal n bisschen getragen habe.
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

Kevler

Neueinsteiger

Wohnort: Kleenes Kaff in Holstein

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. September 2018, 00:08

Trage für solche Sachen / Einsätze meine Bergans Stranda. Zwar keinen direkten Zugriff über RV auf KW, uns gibt man dafür aber alternative Methoden an die Hand, die gut funktionieren.
Ansonsten noch ne Fjällraven bzw. ne älter Jack Wolfskin im Repertoire.

In dem Bereich würde ich auch gucken und dann mal Ebay Kleinanzeigen durchstöbern.

12

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 23:28

Leider habe ich von dem Shop, wo ich glaubte, fündig geworden zu sein, die Benachrichtigung bekommen, dass es die Jacke auch da nicht mehr gibt. Insofern bin ich wieder auf der Suche.

Die Bergans Stranda ist cool, liegt aber doch weit außerhalb meines preislichen Rahmens. Trotzdem danke!


Die taktischen Reißverschlüsse habe ich aus der Wunschliste mal gestrichen. Ich glaube, das weitet das Suchfeld jetzt aber zu stark aus - da fehlen für euch vermutlich die konkreten Kriterien. Falls ihr aber doch eine bestimmte Empfehlung habt, nur her damit :)
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

strcat

Erleuchteter

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 00:13

Hat https://www.helikon-tex.com/en_eur/ die nicht lieferbar oder ist das keine Option?
What if when you die they ask: How was heaven?

Kevler

Neueinsteiger

Wohnort: Kleenes Kaff in Holstein

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Oktober 2018, 02:00

@ derLichtschalter
Du, ich hab meine beiden Strada auch aus kleinanzeigen.ebucht bzw. aus der Bucht.

Ich kenn die Einkaufspreise, daher verweigere ich mich, neu zu kaufen. Ist zwar immer nen Risiko, aber bisher hab ich nur gute Erfahrungen gemacht.

Mal so einen Einblick darüber, was meine Kollegen verdeckt tragen (nur Softshell)
- 5.11
- Bergans
- HellyHansen
- The North Face
- Jack Wolfskin (hab ich auch noch, sind schön lang)
- Quecha
- Norrona
- Fjällraven
- Mammut
- Meru

Ansonsten
- Cabans von Schott, Hilfiger, Marc O'Polo und nem Hamburger Hafenausrüster (genauer Name liefere ich nach)
- M65 Jacken

Wir sind uns da so ziemlich alle einig und kaufen meistens gebrauchtes Zeug aus dem www.

Throne

Murmeltierbeauftragter

Wohnort: Stuttgart

Beruf: kfm. Kaffeetrinker

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Oktober 2018, 07:46

@derLichtschalter:
Hast du dir die Under Armor Tactical Duty mal angesehen? Gibts gerade bei asmc zu deinem Budget.

https://www.asmc.de/Bekleidung/Herren/Ja…50-448a5b84837a

16

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:07

Entschuldigt bitte die späte Antwort - ich bin etwas im Umzugsstress...

@strcat Leider nein, die Jackal ist auch dort nicht mehr in meiner Größe verfügbar - weder in Foliage noch in Schwarz.

@Throne: Stark, eigentlich genau das, was ich suche - noch dazu zu einem angenehmen Preis, vermutlich weil auch das ein Auslaufmodell ist. Leider auch in L ausverkauft. Fallen die groß aus? Dann könnte M auch gut passen.

@Kevler: Vielen Dank für die ausführliche Antwort und die Liste. Aufschlussreich finde ich, dass da größtenteils "zivile" Outdoor-Marken darunter sind und eben nicht "Möchtegern-zivile" Modelle ursprünglich taktischer Marken (wie die Jackal eigentlich ja auch). Was wieder dafür spricht, dass die konkrete Nutzung ein Produkt taktisch macht und nicht ausschließlich die Farbe oder die Herstellerbezeichnung :) Ich bin jetzt zum Glück nicht darauf angewiesen, total verdeckt-konspirativ unterwegs zu sein, möchte aber zumindest im ersten Moment nicht sofort als Leo erkannt werden, falls es mal drauf ankäme.
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

Throne

Murmeltierbeauftragter

Wohnort: Stuttgart

Beruf: kfm. Kaffeetrinker

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:27

Hallo @derLichtschalter,
leider kann ich dir nicht sagen, ob die groß ausfällt. Tendenziell kommt Under Armor meines Wissens aus dem US-Profi-Sport, z.B. auch im Football, daher mutmaße ich, dass die Kleidung eher größer ausfällt.
Mir ist aber auch aufegfallen, dass die Jacke keine Kapuze hat, ist sie dann überhaupt noch interessant für dich?

strcat

Erleuchteter

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:43

Die LEOs die ich kenne bzw. mit denen ich zu tun hatte, haben sich fast alle in Outdoorgeschäften eingekleidet.
https://www.bergfreunde.de/schoeffel-sof…softshelljacke/
https://www.bergfreunde.de/columbia-casc…softshelljacke/
https://www.bergzeit.de/bergans-herren-reine-jacke-navy-m/
https://www.campz.de/icepeak-lukas-softs…ack-839735.html
https://www.campz.de/pinewood-himalaya-a…zit-821606.html
Ansonsten Arcteryx bei eBay im Auge behalten. Die Gamma und Epsilon gehen als Auktion für ~100€ über den Tisch.
What if when you die they ask: How was heaven?

19

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:13

Kapuze ist optional, wie gesagt :thumbup:

Danke für die Links, strcat.
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

ChAG13

Meister

Wohnort: Südhessen

Beruf: Metaller

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:43

Ich kann die jetzt keinen direkten Tipp geben, meine Softshell Jacken hatten/haben alle Klettflächen, ich habe dieses Jahr zwei Helikon Tex Jacken gekauft und bin sehr begeistert von der Qualität und vom Preis im Vergleich zu diesem. Die Patriot trage ich momentan jeden Tag und will die garnicht mehr ausziehen, einfach eine super Jacke! Für unter hundert Euro kann ich mir kaum etwas besseres vorstellen.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: