Sie sind nicht angemeldet.

361

Montag, 13. August 2018, 19:56

Für Normalanwendungen ist Deine Trageweise vermutlich sogar praktischer.
Und dann ist ja auch nicht "schlimm", wenn man das leichte Anwinkeln des Armes bemerkt, das sich dann wohl ergibt, wenn auch längst nicht so ausgeprägt wie beim Ziehen aus der konventionellen Tipdown-Trageweise.
Der Charme "meiner" Trageweise ist eben, daß der Arm wirklich fast komplett weiter locker durchhängt, es bildet sich nicht das "Shooters Triangle" des Armanwinkelns fürs Ziehen. Und die Verlängerung des Zugs ist eben auch der erste Schnitt, wenns sein muß.
Mein "Abendgebet" zum Thema Messer ist daher auch, daß es so ein Wedelfuchtel-Butterfly-Poser sein mag, wenns mir gegenüber wirklich mal einer wissen will, und eben nicht so einer wie ich selbst :)

362

Montag, 13. August 2018, 20:35

Ja, Deine Trageweise ist durchaus nachvollziehbar. Da ich das RED aber als edc für Alltagsaufgaben trage, bevorzuge ich, das Messer im konventionellen Grip zu ziehen, ohne umzugreifen.
Dass man die Armbewegung beim Ziehen nicht sieht, schließt aber ein, dass sich "die Situation" entwickelt. Wenn es jedoch schnell gehen muss, ist es natürlich kein Nachteil. Auch klar.
Naja, jedenfalls werde ich das RED jetzt wieder öfter tragen. Wieder mal bewiesen, wie wichtig eine gute Scheide ist. Schade, dass nur wenige Hersteller wert auf gute Scheiden legen (oder allgemein auf Tragekonzepte).
One is none and two is one

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Idox« (13. August 2018, 20:36)


363

Dienstag, 21. August 2018, 11:25

Wieder mal ist ein neues Gewand aus Kydex fertig geworden, diesmal für das Casström Safari, das ich so versuchsweise horizontal am Gürtel, cross draw auf 11 Uhr tragen möchte.



One is none and two is one

364

Dienstag, 21. August 2018, 11:38

Sehr schön. In dieser Konfiguration würde ich das Safari sofort ins EDC aufnehmen :love:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

365

Dienstag, 21. August 2018, 11:52

...ein neues Gewand aus Kydex fertig geworden, diesmal für das Casström Safari...


Schöne Arbeit; steht ihm gut ! :thumbup:

366

Dienstag, 21. August 2018, 12:36

Ui, schön, dass es Euch gefällt. Dadurch dass das Messer einen Hohlschliff besitzt und extrem gut schneidet, kompensiert es die kurze Klinge in Sachen Alltagsaufgaben recht gut, - und das bei einem vollwertigen 4-Fingergriff. Egal ob Backup oder ergänzend, es ist ein tolles edc-Messerchen. Leider wird Casström dem kleinen Schneidteufel in Sachen Scheide nicht gerecht. Aber das ist ja unser täglich Brot...
One is none and two is one

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: