Sie sind nicht angemeldet.

Kain

Anfänger

  • »Kain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tamriel

Beruf: Gebrauchtpanzer Verkäufer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juni 2016, 00:32

Wisport Rucksäcke

Hey leute,
Hat jemand von euch erfahrung mit der Firma Wisport?
Bin auf den Raccoon 85l von denen gestoßen. Der sieht recht brauchbar aus.
Ich hab bisher von Spartanat zwei Reviews zu Wisport gefunden in deren Produkte sehr gelobt werden.

Wie ist denn eure Meinung zu Wisport Rucksäcken?


Gruß

Kain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kain« (21. Juni 2016, 08:42)


2

Dienstag, 21. Juni 2016, 15:19

Wisport macht meines Wissens auch einige Rucksäcke für militärische Einheiten. Denke da kann man nicht viel verkehrt machen. Hier gibt es auch einige Nutzer wenn ich mich recht entsinne.
Die Preis Leistung wird meist gelobt. Beachte mal zum Raccoon noch den Reindeer. Der ist etwa 50 € günstiger und 10 Liter kleiner. Hat auch net so ganz viel Molle (zb auf den Aussentaschen nicht), kein Klett, daher der günstigere Preis.

Greider

Bekennender Bauchtaschenträger

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Langsam passts!

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juni 2016, 16:11

Habe die Ehre.

Die Frau hat den Racoon mit 45 Liter. Also Verarbeitung usw. sind top; leider wurde er noch nicht getragen. Aber ich denke man macht da nix falsch.

4

Dienstag, 21. Juni 2016, 17:25

Hallo,

ich besitze zwei Wisportrucksäcke. Einmal den Raccoon 45 und den Zipperfox.

Kurz gesagt. Die Rucksäcke sind vom Preisleistungsverhältnis top. Spielen für mich in der selben Klasse wie TT , 5.11 etc bei besserer Austattung.

Das Tragesystem des raccoon ist für mich einen Tick zu klein und und ist m. M nach nicht ganz ausgereift. . Bei Bedarf liefere ich gerne Infos nach.

Daher mein Rat ,unbedingt vorher anprobieren.

LG
Tankred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tankred« (21. Juni 2016, 17:30)


5

Dienstag, 21. Juni 2016, 17:29

Hey,

habe mir letztens den 40l ZipperFox bestellt. Werde ihn wohl zurückschicken, weil mit die Verarbeitung irgendwie nicht passt. Ich kann es nicht begründen, er fühlt sich einfach nicht so wertig kann (insbesondere die Reißverschlüsse). Steht meiner Meinung nach weit hinter 5.11 oder Tasmanian Tiger.
Was ich konkret nennen könnte, ist, dass sich der Reißverschluss immer verkeilt hat, bzw. das Material so weit nachgegeben hat, dass man es erst straff ziehen musste, um den Reißverschluss weiter bewegen zu können. Das empfinde ich als ziemlich störend.

Ich muss zugeben, dass ich von meinem TAD Gear Fastpack mittlerweile ziemlich verwöhnt bin. Vom Rücken fallen wird Dir ein WiSport sicherlich nicht.

Grüße
“A true great Man will neither trample on a Worm, nor sneak to an Emperor.” - Benjamin Franklin
Meine Marktplatzbewertungen

6

Dienstag, 21. Juni 2016, 18:16

Ich kann nur positives über Wisport berichten, würd meinen Rucksack jederzeit wieder kaufen.

7

Mittwoch, 22. Juni 2016, 09:49

Ich habe den Raccoon 45L. Super Teil zu einem super Preis!

Tipp: Wenn man ihn (online) direkt in Polen kauft, ist er deutlich billiger. Habe ihn für knapp über 100 EUR gekriegt und bei dem Preis ist das Teil einfach unglaublich ... ;-)

8

Mittwoch, 22. Juni 2016, 22:48

Hallo,

wo hast du ihn den für 100 Euro gekauft? Auf Wisportseite in Polen ist er deutlich teurer.

LG
Tankred

9

Donnerstag, 23. Juni 2016, 12:07

wo hast du ihn den für 100 Euro gekauft? Auf Wisportseite in Polen ist er deutlich teurer.
Ich weiß nicht, ob man hier Verkaufslinks posten darf. Falls nicht, bitte wieder löschen.

Ansonsten, hier ist ein Beispiellink: http://deltashop.pl/p/421/500/plecak-wis…ki-i-torby.html

Kain

Anfänger

  • »Kain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tamriel

Beruf: Gebrauchtpanzer Verkäufer

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Juni 2016, 00:27

Hey euch allen vielen vielen Dank für eure antworten. Ihr habt mir schon gut weiter geholfen.

Was denkt ihr sind die Tragesysteme von Wisport ins besondere von der Raccoon Serie arg schlechter wie die Systeme von Tasmanien Tiger z.B. Das V2 sytem?

Gruß

Kain

11

Freitag, 24. Juni 2016, 09:58

Was denkt ihr sind die Tragesysteme von Wisport ins besondere von der Raccoon Serie arg schlechter wie die Systeme von Tasmanien Tiger z.B. Das V2 sytem?
Schlechter? Ich finde sie BESSER und auch aus diesem Grund habe ich den Rucksack gekauft!

Hier sind übrigens zwei gute Reviews (eines, wo ein Vergleich mit einem TT gemacht wird):

https://www.youtube.com/watch?v=6Bn5pp_5UnA

https://www.youtube.com/watch?v=blgsWUS2lhI

12

Freitag, 24. Juni 2016, 10:09

Hallo,

mein Tipp. Probiert das Tragesystem aus. Bei meiner Größe 186 cm ist es mir ein wenig zu klein.

LG
Tankred

13

Samstag, 25. Juni 2016, 15:51

Wisport kannte ich noch gar nicht, habe mich etwas in den Raccoon in dem polnischen Tarnmuster verliebt, bin leider auch +1,86m.

Liebe Grüße
Gewonnen und verloren wird zwischen den Ohren!

14

Donnerstag, 29. März 2018, 23:58

Ich habe auch eine Frage an die Wisport-Nutzer:

Schwanke zwischen dem Raccoon 85 und dem Reindeer 75. Eigentlich würden mir die 75 locker reichen, aber der Reindeer hat das billigere (und schlechtere?) Rückensystem FAS+ Ergonomic.
Hat den jemand und kann etwas dazu sagen?

Der Raccoon hat das FAS+ Military Rückensystem, was ihn aber auch deutlich schwerer macht.

15

Samstag, 9. Juni 2018, 13:39

Mal schnell was zum Service von Wisport, das kein eigenes Thema benötigt.

Mir ist eine solche Schnalle am Wisport Whistler kaputtgegangen.



Die hält den überstehenden Gurt des Beckengurts. Kein Materialfehler, ich bin einfach draufgetreten und glaubt mir - das hält sie stärkste Schnalle nicht aus.
Da ich die nur in China gefunden habe, habe ich einfach mal Wisport in Polen eine Mail geschrieben.
Antwort innerhalb 24h, Schnalle 0,50 EUR, günstigster Versand 5,00 EUR. Nach einer Woche Einschreiben aus Polen mit der Schnalle, Rucksack wieder hergestellt.
Bin zufrieden!

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: