Sie sind nicht angemeldet.

gearrillero

hier bleibt ich!

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

21

Freitag, 2. März 2018, 05:12

Bonowie!
Gibst in Ö z.B. beim Seidler in Wien ;)
ansich glaub ich ist das der EINZIG zugelassene bei uns, aber das macht nix weil das is der BESSTE :thumbup:
Gott sprach: "Es werde Licht!" Doch er fand die SUREFIRE nicht.

mas

misanthrope

Wohnort: cologne - earth

Beruf: corporate security

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 4. März 2018, 22:04

Bonowi gibt´s bei Lars Lipke

Er ist jetzt wohl doch für jedermann zu kaufen: http://egun.de/market/item.php?id=6851132
Bewertungen: mas
we few, we happy few, we band of brothers

Lexman

Fortgeschrittener

Wohnort: Wien

Beruf: Zahlenverdreher

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 11. März 2018, 08:41

Den Bonowi sowie mittlerweile schon ein paar andere Teleskopschlagstöcke bekommst du bei uns in Österreich problemlos, solange du über 18 bist. Ich bin mit dem Bonowi sowie dem dazupassenden Cydexholster schwer zufrieden, gibt nichts besseres! :thumbup:
In Ermangelung der Alternativen, ist die Schlechteste immer noch die Beste!

24

Donnerstag, 15. März 2018, 12:39

Auf der IWA hatte ich den Nexttorch "Nexlock" Schlagstock in der Hand. Der hat einen echt guten Eindruck gemacht und ist wesentlich leichter als die Anderen. Der soll auch nur etwa 100 Euro kosten. Wo man den bekommt weiß ich aber noch nicht.

strcat

Meister

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. März 2018, 12:59

Ich bin bei sowas immer vorsichtig, weil es letztendlich immer nur sehr wenig Hersteller von wirklich praxistauglicher Einsatzausrüstung gibt. Gewichtsersparnis gut und recht, aber weniger Material ist i. d. R. auch weniger Stabilität; ist vergleichbar mit diversen "taktischen Lampen". Klarus, Fenix, Nextorch, LedLenser, .. funktionieren einwandfrei, aber die geben bei weitem schneller den Geist auf als Surefire. Als Backuplampe ist das ja auch kein Thema, aber wenn man die Teile im Ernstfall/Einsatz benötigt, dann sollen sie funktionieren.
What if when you die they ask: How was heaven?

26

Donnerstag, 15. März 2018, 13:16

Ich bin bei sowas immer vorsichtig, weil es letztendlich immer nur sehr wenig Hersteller von wirklich praxistauglicher Einsatzausrüstung gibt. Gewichtsersparnis gut und recht, aber weniger Material ist i. d. R. auch weniger Stabilität; ist vergleichbar mit diversen "taktischen Lampen". Klarus, Fenix, Nextorch, LedLenser, .. funktionieren einwandfrei, aber die geben bei weitem schneller den Geist auf als Surefire. Als Backuplampe ist das ja auch kein Thema, aber wenn man die Teile im Ernstfall/Einsatz benötigt, dann sollen sie funktionieren.
Da hast Du sicherlich Recht. Vor allem ist der neu auf dem Markt. Der Bonowi hat sich da schon lange bewährt und nichts wird ihn so schnell vom 1. Platz vertreiben. Das ist wie beim Pfefferspray, es gibt viele gute Anbieter, aber keiner bekommt auch nur ansatzweise so viele Behördenaufträge wie Hoernecke.
Wenn ich überlege was mein EKA schon alles mitgemacht hat und wie oft der auf der Straße (oder wo anders.... :rolleyes: ) aufgeschlagen ist. Er funktioniert immer noch super. Ich würde nichts Anderes mehr wollen. Außer natürlich den Multibridge Adapter. Aber den konnte ich auf der IWA leider nicht in die Hand nehmen, weil Bonowi nicht mehr auf der IWA vertreten war ?( . Die waren vermutlich nur auf der Enforce Tac auf der ich nicht war. Und gelistet ist der Multibridge Adapter noch nrigendwo X(

strcat

Meister

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 15. März 2018, 18:28

Ich wollte damit auch nicht sagen das der von Nextorch schlecht ist; jedes Teil hat seinen Einsatzzweck. Ist wie beim Werkzeug auch. Für gelegentliche Nutzung tut es auch Bison oder Wiesent, aber ein Elektroinstallateur greift lieber auf Wiha, Wera und Knipex zurück. Kosten/Nutzung.
What if when you die they ask: How was heaven?

28

Donnerstag, 15. März 2018, 18:50

Ich wollte eigentlich ein Foto vom Infoflyer hier hochladen, aber das hat mit meinen Handyfotos nicht funktioniert. Sie waren zu groß.

29

Donnerstag, 15. März 2018, 18:56

Lad es doch z.B. auf www.picr.de hoch.

Das geht auch über Android und verkleinert automatisch auf verträgliche Maße.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: