Sie sind nicht angemeldet.

Wildman

ex. D-fender

  • »Wildman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the woods

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Januar 2018, 12:15

Council Tool USA - Äxte

Heute stelle ich mal etwas von Council Tool USA vor.
CT ist eine amerikanische Axt-und Werkzeugschmiede, die es schon seit 1886 gibt!
In den USA gehört CT zu den Top-Marken, wenn es um gute (Serien) Äxte geht.
Man bekommt sowohl günstige als auch hochwertige Werkzeuge zu höheren Preisen dort!
Die Homepage: http://counciltool.com/



Den Anfang mache ich heute mal mit der traditionellen Saddle Axe aus der Velvicut Premium Serie, die ich von einem Freund gebraucht erstehen konnte.
Saddle Axe heißt sie übrigens, da sie oft von Reitern an der Satteltasche befestigt transportiert wurde. Das Design mit den 2 verschiedenen Anschliffen erinnert natürlich auch sehr der alten Nessmuk Belt Axe.

Specs:
Stahl: 5160
Stiel: Hickory - 16"
Gewicht: 1127 Gramm
Maße: 385mm x 180mm
Schneidenlänge: 83mm

Die Axt verfügt über den extrem scharfen 25 Grad Flachschliff an der linken Klinge zum schneiden und schnitzen. Die linke Klinge hat einen robusteren 32 Grad Flachschliff zum spalten und für gröbere Arbeiten.
Durchaus ein nützliches und handliches Werkzeug beim wandern und im Camp!






Noch 2 Fotos des Vorbesitzers





Als nächstes folgt definitiv die Woodcraft Pack Axe, auf die ich schon sehr gespannt bin! :thumbup:

balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Januar 2018, 12:49

Interssante Axt vielen Dank fürs zeigen.
Ich denke aber, dass die Eigengefärdung für eine Camp Axt nicht unerheblich ist mit den zwei Schneiden.
T.I.T.A.N #0815 // Kopportunist #0815

Wildman

ex. D-fender

  • »Wildman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the woods

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Januar 2018, 12:58

Das sollte keine Rolle spielen für jemanden, der mit einer Axt umgehen kann.
Ich habe schon eine ganze Zeit lang mit einer großen Doppelaxt gearbeitet, ohne das etwas passiert ist. Und mit der kleinen sehe ich da noch weniger Probleme.
Ungeübt kann es aber natürlich sein, das es gefährlicher ist als eine einschneidige! ;)

4

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:47

Also ich hab mir beim Ausholen mit der stumpfen Seite noch nie vor die Birne gekloppt.
Ich hätte jetzt keine Angst vor der zweiten Klinge.

Bei nem Gummihammer würde ich die Gefahr bei ner Klinge auf der Rückseite schon eher bejahen. :bibber:

Gruß,
der Dude

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:58

Das sollte keine Rolle spielen für jemanden, der mit einer Axt umgehen kann.

Es gibt auch viele Leute, die fahren viel zu schnell Auto, ohne das was passiert. Irgendwann haben sie dann aber vielleicht doch mal Pech. Es ist und bleibt gefährlicher.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

6

Freitag, 23. Februar 2018, 13:25

eine Einschneidige Axt is auch gefährlich und das mehr als man vllt denkt.

Ich habe die woodcraft packaxe von Council, imho die beste Bushcraft axt schlechthin, ich hab durzende neuere und auch teils ur alte zum Vergleich 😃
Das Leben ist zu kurz für schlechte Scheiden.

7

Sonntag, 25. Februar 2018, 09:44

Sehr schöne Axt.
Danke für das zeigen der Axt.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: