Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 9. Januar 2018, 21:49

Kizlyar Strazh - kurzer Blick auf den russischen Combat-Zwerg

Das hier ist ein Quick View zur aktuellen Version des Kizlyar Strazh (bekannt hier im Forum durch die Tactical-Russians-Kollektion von Micha M.).

Interessant ist die Kunststoff-Scheide anstatt der sonst gängigen Lederscheide (wie neu sie ist, oder ob es sie in einer Modellvariante schon länger gibt, kann ich nicht sagen). Sie ist beidseitig nutzbar für Links- und Rechtshänder, angenehm flach mit abschraubbarem Gürtelclip und funktionalen Aussparungen. Klappert erwartungsgemäß halt a weng, hält das Messer aber sicher und fest. Das Messer kommt übrigens in Blisterverpackung.

Hier der Close Look als Youtube-Video:


Böse ...
Das Strazh ist ein beidseitig geschliffenes Utility-Dagger-Design (ich nenne es jetzt mal sachunkundig so) mit Wellenschliff auf der Oberseite. Soweit ich das mitbekommen habe, basierend auf Mitarbeit von russischem FSB-Personal in Hinblick auf operative Nutzbarkeit. Also durchaus reizvoll, mit einem Hauch Agenten-Thriller und der Option "böse werden zu können" ... seeehr böse (in Deutschland ist das Tragen so eines beidseitig geschliffenen Messers im öffentlichen Raum verboten. Der Vollständigkeit halber).

Funktional ...
Das Messer ist aufgrund seiner Kompaktheit definitiv dazu in der Lage. Und auch zu sehr viel Nützlichem. Ein handlicher und praktischer Piekser. Mir persönlich gefällt der Griff sehr gut mit dem gummiartigen Elastron. Stahl ist beim aktuellen Modell französischer "rostfreier" Z50 mit 55-57 HRC, soll sich im Qualitätsbereich um 1.4116 (Victorinox–Stahl?) herum bewegen. Ältere Modelle wie das von Micha M. haben wohl einen AUS-8-ähnlichen Z60 Stahl (hier eine Stahl-Info-Übersicht von Kizlyar). Stahlunterschied kann ich nicht bewerten. Scharf ist dieses Strazh hier auf jeden Fall.

Kompakt ...
Gesamt misst das Strazh 195 mm, davon 90 mm Klinge bei einer Stärke von 3,5 mm. Das Ganze bei leichten 115 g.
Hier zum leichteren Größenverständnis mit einigermaßen bekannten Messern (was ich halt da habe Delica, Small Trigonaut, Manly Comrade):


Das wars auch schon ...
Soweit mein kleiner Blick auf die aktuelle Version des Undercover-Russen-Cocktailspießchens. Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen Anlass, mal in die russische Ecke zu schauen. Hab sie aktuell auch für mich entdeckt.

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »columbo« (14. Januar 2018, 17:46)


2

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:59

Höhö, angefixt :)

Oder hier vielleicht ange-fixed? :)

Ich hab ja schon länger eins, noch in einer Lederscheide und daher mit nachträglich beigestellter Kydex, damit es noch zügiger in die Hand kommt und auch tipup getragen werden kann.
Insofern ist das mit der Elastron-Scheide für mich eine eher positive Änderung.

Das mit dem "Utility-Dagger" finde ich keineswegs sachunkundig. Tatsächlich fand ich immer in dem Messer auch einen hohen Alltags-Gebrauchswert, bei einer intelligenteren Gesetzgebung in D wäre das ein sehr gutes EDC für mich. Andererseits ist es dann auch wieder ein sehr gutes Beispiel für einen offenbar mit viel Erfahrung gestalteten asymmetrischen Dolch.

Das Preis/Leistungs-Verhältnis finde ich beim Strazh bei den momentanen Preisen bei Lamnia auch sehr interessant....

Prima vorgestellt - und das interessante kleine Ding hats verdient! :)

3

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:59

Sehr schönes Messerchen... Wo hast du es gekauft?

4

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:02

Schau mal bei Lamnia.com :)

5

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:58

Danke

widhalmt

Der root allen Übels

Wohnort: Salzburg, Austria

Beruf: Open Source Software Senior Consultant

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Januar 2018, 16:51

Das sieht echt brauchbar aus. Und der "mal was anderes" und "Agentenspielzeug" Faktor hat wirklich was. Danke für den Tip. Kommt auf die Wunschliste. 8)

7

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:04

Hier mal weiter appetitanregend ein paar Familienbilder des Strazh mit anderen praktischen russischen Eisenwaren....











...und Tante Edit präsentiert noch 3 hübsche Soli :)





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha M.« (14. Januar 2018, 17:47)


8

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:36

Gibts auch in der Stealth-Variante "Schwarz"

9

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:43

Hier noch zweimal im EDC-Set...



»Micha M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180114_172233.jpg
  • 20180114_172545.jpg

widhalmt

Der root allen Übels

Wohnort: Salzburg, Austria

Beruf: Open Source Software Senior Consultant

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:04

Fein. :-) Das wirft gleich noch die Frage auf, welches EDC Tool Du da abgebildet hast (Also das undefinierbare Metallding, das man auf einigen Bildern sieht. Nein, nicht die Uhr und auch keines der Messer. :-P ) Und wie Du an etwas aus "Tetris Leto" gekommen bist, oder ist das ein Nachbau von Mil-Tec?

11

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:15

Tetris Lego? Kenn ich nicht...Meinst Du das Tool oder was anderes?

Das Tool ist ein russisches One-Piece-Multitool...warte mal:



Was habt ihr heute bekommen, was morgen? Nr. 11

Gibts in der Bucht:

https://www.ebay.de/itm/Russian-MULTI-TO…rMAAOSwMvtZUh5K

Läuft in manchen Beschreibungen auch mit dem Namen "Zanoza"

Pieken kann man mit der Ahle schon gut, auch Schlitzschrauben oder kleine Muttern drehen geht gut....fürs Dosenöffnen sollte man Zeit oder wenig Appetit mitbringen, und die Schneidkante bedarf des Nachschliffs....
Ist auch als Behelfs-Gabel brauchbar und piekt eben, was gerade gepiekt werden muß...
Ist für mich eher ein Teil für Romantiker mit einer gewissen Sympathie für Russen-Zachel und -Gear. Also gut bei mir aufgehoben :)

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Brufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:24

Also, das Messer passt eigentlich nicht in mein Beuteschema, löst aber trotzdem einen Willichhabeneffekt aus.
Hat was das Ding!
Gruß Eiserner

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

tacguyxx

Meister

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:01

Es gefällt mir, ich will es :D
Ich finde es aber immer nur mit Lederscheide. Gibt es auch irgendwo die Version mit Kunststoffscheide?
Info für meine Marktplatzanzeigen
Ich verkaufe als Privatperson, daher: keine Gewährleistung/ Garantie, keine Rückgabe, keine Erstattung bei unversicherten Versand

14

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:06

Bei Lamnia wurde auch noch das mit Lederscheide abgebildet. Es kam aber die Version mit Kunststoff-Scheide.

15

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:06

Wenn ich Columbo richtig verstanden hab, hat er es - wie ich - von Lamnia, dort habe ich auch den günstigsten Preis gefunden.
Gelistet ist es dort wohl noch in der alten Version, ist aber mit der letzten Lieferung im Dezember wohl mit der Kunststoff-Scheide gekommen.
Einfach mal anmailen und dort anfragen, Englisch geht, und sie sind sehr freundlich dort....

Tante Edit grinst: Columbo hat gewonnen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha M.« (14. Januar 2018, 19:08)


tacguyxx

Meister

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:09

Sehr gut :)
Danke.
Info für meine Marktplatzanzeigen
Ich verkaufe als Privatperson, daher: keine Gewährleistung/ Garantie, keine Rückgabe, keine Erstattung bei unversicherten Versand

widhalmt

Der root allen Übels

Wohnort: Salzburg, Austria

Beruf: Open Source Software Senior Consultant

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:30

Tetris Lego? Kenn ich nicht...Meinst Du das Tool oder was anderes?






Ok, danke. "Tetris Leto" ist einer der vielen Namen von dem Tarnmuster im Hintergrund von eben diesem Bild.

18

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:39

Ah, okay....Ist ein Piratentuch in "Digital Flora". Ich mag das Muster.
Kann man mittlerweile sehr bequem von vielen Händlern über die Bucht bekommen.....
Auch Klamotten aus dem "Ratnik"-Programm bekommt man dort schon.
Hätte ich nicht schon soviel Plünnen in A-TACS FG, würde ich da zuschlagen.

19

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:08

Der Preisunterschied liegt auch am Stahl. Die Z60-Teile wurden/werden um die 140$ gehandelt. Die Z50-Modelle gefühlt um 60-80€. Zum Gebrauchswert des Z50 kann ich nix aussagen. Mixha hat seine Erfahrungswerte mit dem AUS8-ähnlichen Z60-Strazh.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: