Sie sind nicht angemeldet.

1 161

Dienstag, 8. August 2017, 21:44

Würde ich auch so machen. Frechheit! :cursing:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

Wohnort: südliches Oberbayern

Beruf: Does bad things to bad people...

  • Nachricht senden

1 162

Dienstag, 8. August 2017, 21:45

@Nordwind

Den Verkäufer anschreiben & abmahnen, gleichzeitig ebay per Formular melden. Bei Ebay passiert nur meistens nix... Zur Sicherheit vorher noch Bildschirmkopie der Auktion.
Mir langt's, dass i woaß, dass i kannt, wenn i woin dad.

1 163

Dienstag, 8. August 2017, 21:46

Melden? Bei Ebay? Srsly?
Beauftrage einen Anwalt.

Woran erkennt man, dass das Harfang eine Fälschung ist?
It's lonely in the saddle since the horse died!

1 164

Dienstag, 8. August 2017, 21:53

Edit
Wenns hagelbuachen schreibt wirds passen, er hat da denke ich mehr rechtsverständnis.

Dreist ist es alle mal :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter1970« (8. August 2017, 21:56)


Wohnort: südliches Oberbayern

Beruf: Does bad things to bad people...

  • Nachricht senden

1 165

Dienstag, 8. August 2017, 21:57

Anwalt? Srsly?

Wegen einem Streitwert von ... ?( ...l?
Mir langt's, dass i woaß, dass i kannt, wenn i woin dad.

Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

1 166

Dienstag, 8. August 2017, 22:09

Und was hat Coppy Right mit Messerfälschungen zu tun?
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

1 167

Dienstag, 8. August 2017, 22:12

Und was hat Coppy Right mit Messerfälschungen zu tun?


Ist es überhaupt ein verstoss dagegen? Bild würde privat ohne copyright ins Netz gestellt?
Oder ist es halt nur extrem unverschämt ohne zu fragen anderen ihre sachen zu nutzen?

1 168

Dienstag, 8. August 2017, 22:12

Danke für die Tipps und eure Untersützung!
Ich habe mich durch die Melde -Funktionen durchgehangelt, aber das ist ein Labyrinth....
Ich habe es jetzt gemeldet, aber das hat mich Nerven gekostet :crazy:

Es ärgert mich, das er das Logo entfernt hat, den es zeigt mir, das es mit Absicht war :knueppel:

Interessant finde ich auch, das er es ohne Messerscheide verkauft........ :hmmm:
Grüße Frank


le.freak

Grobrhetoriker

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Ingenieur Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

1 169

Dienstag, 8. August 2017, 22:13

Hat einer von Euch schonmal so ein Müller MSP gesehen?

http://www.ebay.de/itm/Taschenmesser-MSP…r-/132046266595
Ja. Eines hab ich grad zum Überarbeiten weggegeben, das andere liegt hier im Schrank.

Zwar beide mit grünen Griffen, aber es sind echte Müller-Messer.


Irgendwann hat er halt den Zulieferer gewechselt und damit ging auch ein Designwechsel einher.
Schade eigentlich, denn die alte Version hatte eine dünnere und schneidfreudigere Klinge, sie war nur komplett perlgestrahlt :(

Selbst die Zukunft ist nicht mehr das,was sie mal war.

1 170

Dienstag, 8. August 2017, 23:31

Und was hat Coppy Right mit Messerfälschungen zu tun?


ca. 90% von seinem Text sind von einem alten Bericht von mir und die restlichen Bilder sind von hier: http://imgur.com/gallery/O87Qh
Ich bin gespannt, was ein Käufer bekommt und Rückgabe ist ausgeschlossen ;)
Grüße Frank


1 171

Dienstag, 8. August 2017, 23:39

der kann soviel ausschließen wie er will. Wenn er bewusst Mist verkauft, ist der dennoch dran.

1 172

Mittwoch, 13. September 2017, 22:17

http://www.ebay.de/itm/172479773953

http://www.ebay.de/itm/172521101878

Faken die Chinesen jetzt schon das tre? Und so gut mit allem, auch der Holzkiste, oder sind das falsche Bilder?

Hatamoto

Hatamoto

Wohnort: Landshut

Beruf: Knifemaker

  • Nachricht senden

1 173

Mittwoch, 13. September 2017, 22:44

In der Tat, das tun sie ! Und das in erschreckend präziser Form bei jedem Detail.

Aber mal nicht vom Kaufpreis locken lassen, der Bursche splittet einen Großteil dessen in seine Versandkosten.

Mir hat mal einer geschrieben, daß sie den Kaufpreis nur bis max. 22,-€ ansetzen dürfen, sonst bekommen sie Probleme mit Ebay.

Und da manche ja sogar versandkostenfrei versenden, geht das Teil hier für in etwa 150,- Flocken Kaufpreis über den Tisch.

Plus Einfuhrsteuer beim Zoll! :thumbup:

Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

1 174

Mittwoch, 13. September 2017, 22:46

Für 50€ mehr bekommt man ja schon ein Original. Da würde ich nie im leben daran denken ein Fake zu kaufen.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Kinthebox

Anfänger

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

  • Nachricht senden

1 175

Donnerstag, 14. September 2017, 08:21

Gerber Strongarm

Moin,
Ja ich hatte in letzter Zeit auch das Vergnügen. Hatte ein Gerber Strongarm auf eBay gekauft und es in der Schublade liegen gehabt.
Ich hatte die ganze Zeit ein komisches Gefühl und hatte es deswegen auch nicht benutzt. Dann hatte mich jemand drauf aufmerksam gemacht und ich bin durch de Decke. Das ist ja ein sehr emotionales Thema. Ich kaufe auf jedenfall nur noch mit Bedacht auf eBay.
Ich finde so eine Fälschung anbieten ist sehr dreist. Eine Großteil ser Arbeit der Messerhersteller ist ja nicht sichtbar. Die Wärmebahndlung und damit steht und fällt jedes Stahlerzeugniss. Gleichzeitig ist das noch der teuerste und schwierigste Teil des Prozessen an denen sich solche Fälscher bereichern. Umso niederträchtiger umd betrügerischer.

Hatamoto

Hatamoto

Wohnort: Landshut

Beruf: Knifemaker

  • Nachricht senden

1 176

Donnerstag, 14. September 2017, 11:32

@ Solutiom
@ Kinthebox

Ihr habt beide mein vollstes Verständnis, keine Frage.

Nur darf man eines mittlerweile nicht mehr außer acht lassen.

Gut, das TRE wird in Italien hergestellt, made best in EU, da gibt es nichts zu beanstanden.
Und das Gerber kommt aus den USA, proudly made in the USA, sozusagen.

Und dann gibt's auch noch Made in Germany. :thumbup:

Und das bedeutet für mich, daß auch wir tolle Maschinen zur Messerherstellung bauen. Und exportieren.

Und diese Maschinen, die arbeiten an JEDEM Fleck unserer Erde genau gleich.
Wenn diese richtig bedient werden.
Also werden sie programmiert, meist von einem Werkstechniker, der das ganze Jahr über die Welt bereist.
Und ortsansässige Arbeiter werden geschult, diese Maschine(n) dann ebenso zu bedienen.

Die drücken also anschließend die Knöpfe genauso, wie unser einer es gelernt hat.

Dann wird Material gekauft, am Weltmarkt, oder vor Ort, je nachdem. Und das wird verarbeitet.

Und das ist mitunter eben dasselbe Material, welches namhafte Firmen verarbeiten lassen, für ihre Budget Products alá Spyderco Byrd, etc.


Damit gebe ich hier natürlich keinen von denen den Freibrief, Produktpiraterie zu betreiben und jeden Tag ein neues Fake-Messer auf den Markt zu werfen.

Aber rein technisch sind diese "Fakes" (leider, oder gottseidank, das mag jeder für sich selbst entscheiden) mittlerweile auf einem teilweise (unverschämt!) top Niveau angelangt, wo man als "Interessierter" durchaus die Augenbrauen hochziehen mag, vor Erstaunen, und angesichts der veranschlagten Preise.

An anderer Seite werden San Renmu, Land, Navy, Real Steel, Ruike, We Knife, und wie der ganze Nudelsuppen-Verein noch alles heißt, hoch gelobt.
Meines Wissens nach ist es doch ein offenes Geheimnis, daß z.B. Sanrenmu für Spyderco die Byrd-Palette herstellt.
Da muß ich ehrlich gestehen, wenn man sich da noch andere Messer ansieht, die die außerdem herstellen und aber unter eigenem Brand vertreiben, dagegen wirken die Byrds ziemlich billig aussehend und mitunter minderqualitativ.

Und da es mit dem Vergleich mancher Produkte aus beiden Lagern nicht weit hergeholt ist (dafür muß ich nur in meinen Keller gehn), kann ich behaupten, daß das, was die Freunde da drüben mittlerweile herstellen, sich nicht mehr verstecken braucht.

Ganz im Gegenteil, da können sich manche in punkto Qualität eine gehörige Portion abschneiden.

Und ja, ich breche eine Lanze. Auch ich kauf mir immer wieder solche Messer, wohlweißlich, wo sie herkommen.
Aus reinem Interesse, was die draufhaben.

Und sie liegen gut, in meiner Sammlung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hatamoto« (14. September 2017, 11:33)


Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

1 177

Donnerstag, 14. September 2017, 11:40

Ich habe nie gesagt, das die Sachen schlecht sind, die aus China kommen. Das mit dem Maschinenexport ist mir auch bekannt. Das aus fern Ost nur schrott kommen, stimmt auch schon längst nicht mehr. Inzwischen ist es rein von der Qualität her fast egal, aus welchem Land etwas kommt.

Trotz dem verstehe ich das TRE Fake nicht. Normaler weise kauft man doch ein Fake, weil das Original deutlich teurer ist, und man nicht so viel Geld für das Original ausgeben kann oder will. Das ist hier jedoch nicht gegeben. Das Original bekommt man für unweit mehr. Warum also eine Fälschung kaufen, die nach dem Kauf quasi wertlos ist, weil sich so etwas nur sehr schlecht weiter verkaufen lässt?
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

1 178

Donnerstag, 14. September 2017, 11:47

Normaler weise kauft man doch ein Fake, weil das Original deutlich teurer ist


Oder weil man sich nicht genügend auskennt und gar nicht weiß, dass man ein Fake kauft... ;)
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

Benathar

Jäger und Sammler

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: ja

  • Nachricht senden

1 179

Donnerstag, 14. September 2017, 11:52

...oder weil die Qualität und Qualitätskontrolle bei den Fakes manchmal mittlerweile besser ist, als bei den vermentlichen Originalen... ;)
It is useless for the sheep to pass resolutions in favour of vegetarianism, while the wolf remains of a different opinion.
W. R. Inge

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rorschach« (15. September 2017, 10:34) aus folgendem Grund: Fullquote des direkt vorhergehenden Beitrages entfernt.


Hatamoto

Hatamoto

Wohnort: Landshut

Beruf: Knifemaker

  • Nachricht senden

1 180

Donnerstag, 14. September 2017, 11:56

Das ist wiederum ein Problem, mit dem man sich vor dem Kauf auseinandersetzen muß.

Man kauft nirgends ein nagelneues, originales Spyderco Endura für 17,-$.

Und auch kein Gerber Strongarm für nen Fuffi !

Wer das nicht weiß, ..... :thumbdown:

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: