Sie sind nicht angemeldet.

Dat Uli

Der Schwob

  • »Dat Uli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2017, 18:04

NF1 Fighter "Wharncliffe"

Hallo Leute,

ich hatte ja bereits eine kleine Serie des NF1 Fighters vorgestellt. Außerdem habe ich Euch ja schon damit gedroht das es noch eine Wharncliffe Version geben würde.

Jetzte endlich ist es soweit. Ich hab mir mal die Zeit genommen und zwei Messer fertig gemacht. Normal mache ich ja fast nur noch Auftragsarbeiten, da findet man dann recht selten die Zeit eigene Entwürfe zu realisieren. In diesem Fall musste ich jetzt aber einfach mal ran...


!! Die zwei Messer stehen zum Verkauf. Preis pro Messer 250€ inkl. Versand !!


Hier das Ergebnis:


Stahl/ Steel: Niolox 60HRC
Klingenlänge/ Blade lenght: 107mm
Klingenstärke/ Blade thickness:5mm
Klingenfinish/ Blade finish: Acid stonewashed
Länge ges./ length overall: 230mm
Griffmaterial/ Handle: G10 schwarz/ G10 black, G10 forest camo, carbon pins
Scheide/ Sheath: Kydex































Grüße von der Schwäbischen Alb

Jörg

aL1en

Profi

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Künstler für den menschlichen Gaumen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Juli 2017, 18:08

Hey Jörg.

Die Form weiß zu gefallen. Besonders der Griffabschluß gefällt mir sehr. :thumbsup:
Meine Marktplatzbewertungen
aL1en

atlas77

Memento Mori

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:01

Servus,
ich weiß immer nicht, was ich von der Klingenform halten soll, bin da immer zwiegespalten.....Die Ausführung des ganzen Messers finde ich aber sehr gelungen. Schöne Arbeit!!!
Gruß Mario

4

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:05

Gerade die Klinge gefällt mir persönlich besonders gut.
In ihrer Gesamtheit wissen die Messer auch zu gefallen.
Schöne Arbeiten, Jörg :thumbup: .

Grüße,
Holger

Dat Uli

Der Schwob

  • »Dat Uli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Juli 2017, 19:26

Hallo Leute,

ja, die Klingengeometrie ist doch sehr speziell, darüber bin ich mir auch im Klaren. Allerdings wollte/musste ich die Entwürfe auf jeden Fall mal realisieren, auch auf die Gefahr hin das die Messer nicht so gut ankommen. Wenn ich so das allgemeine Feedback auf den verschiedenen Plattformen bewerte sind die Messer wohl zu speziell. Macht mir persönlich aber nichts aus, dann werden die Messer vielleicht in meinem eigenen Fundus verschwinden.
Hab eigentlich eh zu wenig "eigene" Messer ;)

Über das Lob von Holger aka "Hosch" hab ich mich aber sehr gefreut, ich schätze seine Arbeiten sehr.

Danke auch für die anderen Beiträge.


Grüße von der Alb
Jörg

CedricP

Besessener

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:54

Hey Jörg,

Also ich finde die Zwei echt gelungen!
Leider bin ich auch einer von denen, die Wharncliffs von der Form her nicht so mögen.
Trotzdem finde ich die Kanten, Linienführung, Übergänge und finish klasse!
Bin mir sicher, da findet sich bald ein Wharncliffe-Liebhaber ;)

Grüße Cedric

Dat Uli

Der Schwob

  • »Dat Uli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:52

Danke für Deine lobenden Worte, Cedric.

Grüße von der Alb
Jörg

suomi70

TF, was sonst?!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. Juli 2017, 22:08

Hallo Jörg

Eine eigenwillige Form, aber hochwertig umgesetzt. :thumbup:


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

9

Montag, 24. Juli 2017, 22:41

Hat fast Carambit-Charakter mit Tendenz zum Reverse Grip. Sieht für diese spezielle Spielart sehr funktional aus, auch mit dem sehr takatisch zugespritzen Griffende. Überaus ansprechend. Das Finish gefällt mir.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: