Sie sind nicht angemeldet.

CedricP

Besessener

  • »CedricP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 17:12

CP "BIG BLUE" Campknife

Hallo Zusammen,

und das nächste Messer ist fertig :)

Genannt "BIG BLUE"

Jeder Messermacher kennt das... Irgendwann muss mal was Großes gebaut werden.

Meine Inspiration habe ich bei einer sehr bekannten und beliebten Marke aus den USA gefunden.
Herausgekommen ist das...

Natürlich hat das Große gleich eine schöne Custom Lederscheide von Michel (Lederschmiede Untermain) bekommen.
Welche wirklich der absolute Hammer ist! :thumbsup: Danke Dir :buds:

Die Daten..

Stahl : Böhler N690 auf ca 59HRC und G10 Griffschalen blauschwarz

Gesamtlänge 33,5cm
Klinge 20,4 cm, scharf 18,5cm
Klingenhöhe max. 4cm
Klingenstärke 5mm
Coil 2,3cm Breite
Grifflänge 12,4 cm, Platz für die Finger 10cm
Schlagelement ca 5mm
Griffdicke max 2,2cm, minimal ca 1,9cm

Hoffe es gefällt Euch!?

Grüße Cedric

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CedricP« (16. Juli 2017, 17:21)


Thoringi

Fortgeschrittener

Wohnort: Arnstadt

Beruf: Knecht

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Juli 2017, 18:11

Hallo Cedric

tolles Teil - ich wusste sofort was Du meinst - Man(n) muss mal was großes gebaut haben. Bin ich aber schon drüber. Ich mache momentan viele kleine und handliche Sachen.

Zu Deinem Messer: Es überzeugt mit einem durchdachten Design und einer genialen Verarbeitung- Da passt einfach alles. Dies gilt für den Stahl, Griffschalen und für die Lederarbeit.


Gruß

Marcus

CedricP

Besessener

  • »CedricP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Juli 2017, 18:20

Danke Dir Marcus!

Freut mich das von Dir zu hören!
Ich bin auch schon wieder bei den Kleinen :)
Denke aber ein paar Große wird es noch geben.
Das Lob für die Lederarbeit gebührt aber dem Michel ;) echt Meisterhaft was er da gebaut hat!
Grüße Cedric

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CedricP« (16. Juli 2017, 18:22)


Elric

Meister

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Prellbock

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Juli 2017, 18:20

Das Griffmaterial wäre nicht meine Farbe, aber ansonsten : sehr geil :thumbsup:

Das Design sieht sehr durchdacht aus und die Verarbeitung, vorallem das Finish sehen wirklich exzellent aus.

Ich gratuliere dir zu dieser tollen Leistung in Form von Stahl und Leder.

Vielen Dank fürs zeigen.

MfG,

Elric

knaller 5

wer später bremst fährt länger schnell...

Wohnort: Rhein Main

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:13

Ja, also da kann ich nur sagen: gefällt mir! Und das richtig gut! Stimming in Design und Funktion, also wenn ich so eines im Laden liegen sehen würde- ich würds kaufen :)

Viele Grüße!
Der Knaller

nikko

die politiker dienen dem volk und nicht umgekehrt

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:18

wow
da passt alles. ein echtes traummesser. superarbeit, respekt.
gefällt mir extrem gut.
nikko

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Niederkassel

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:38

Was für ein außerordentlich schönes Messer mit sehr harmonischen Formen.
Gefällt mir wirklich sehr gut.
Und mit dem Tragesystem natürlich Granatenmässig....

Klasse Arbeit.

Beste Grüße,
Andy
Perfer et obdura!

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Juli 2017, 09:37

Tach auch,

klasse Messer, schöne Form und mit eine Kydex bestimmt das perfekte Neckknife. :D
Spässle, nee wirklich sehr gelungen. :thumbup:


MfG, IronDice


T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. Juli 2017, 10:33

Wunderschönes Messer Cedric ! :) Super Linienführung und tolle Griffkonturierung. Über die Grifffarbe kann man streiten ;) Ich hätte auch lieber Holz oder olives Micarta, aber finde das blau nicht stöhrend ;)

Weiter so :thumbsup:


Viele Grüße
Toni

CedricP

Besessener

  • »CedricP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Juli 2017, 15:58

Freut mich, dass das Messer so gut ankommt.
Ja die Grifffarbe ist nicht jedermann Sache, aber ich wollte die Farbe mal testen und finde es auch schön.

Grüße Cedric

Vincent

Profi

Wohnort: Am Bodensee

Beruf: Karussellbremser

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Juli 2017, 15:36

Superschön von A - Z. Große fixed sind doch das einzig Wahre! :)

aL1en

Profi

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Künstler für den menschlichen Gaumen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Juli 2017, 16:05

Echt ein schickes Schneideisen. :love:
Besonders die Form der Scales sieht sehr ergonomisch aus. :thumbup:
Meine Marktplatzbewertungen
aL1en

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aL1en« (18. Juli 2017, 16:07)


13

Dienstag, 18. Juli 2017, 17:12

Hallo Cedric,

da hast du ein richtig richtig schönes großes Messer gebaut!
Gefällt mir ausgesprochen gut! :thumbsup:
Über die Farbe des Griffes kann man streiten, muss man aber nicht. :)

Die Scheide vom Michel ist natürlich auch Klasse, aber das Messer, erste Sahne! :cool:

CedricP

Besessener

  • »CedricP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Juli 2017, 07:26

Danke auch Euch!
Bis jetzt hat das Messer noch nichts geschnitten, mal gucken ob ich mich damit raus traue oder obs erstmal in der Wohnung bleibt.

15

Donnerstag, 20. Juli 2017, 08:04

wow. sieht toll aus. große Fixed sind halt immer wertvoll. Seis als Arbeitstier fix am Rucksack oder als ein und alles am Gürtel.
Aus der Schwärze der Knechtschaft, durch blutige Schlachten, ans goldene Licht der Freiheit!

16

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:12

Guten Tag,

Augenscheinlich handwerklich perfekt umgesetzt, die Farbe des Griffmaterials stört mich kein bißchen, vor allem hat die Farbe einen hohen Findefaktor draußen (angeblich soll Blau auch die letzte Farbe sein, die man unter Wasser sieht, wie dem auch sei, man will es ja nicht unter Wasser verlieren).
Die Größe ist für mich mal wohltuende Abwechslung in der ganzen momentan angesagten "Kleinmesserwelt", wo man krampfhaft versucht alles kleine groß zu reden, wobei ich nichts gegen kleine Messer habe, sie sind eben klein.

Der große Bogen über dem "guard", oder wie immer man das integrierte Parierelement nennt heutzutage, ist nicht ganz mein Ding, dort wo man am meisten Druck auf die Schneide ausüben kann, direkt über der geschlossenen Hand, ist sozusagen keine Schneide, aber das Auge will auch etwas haben, in die ganze Klingenform passt es auf jeden Fall und wirkt nicht so statisch wie eine Schneide, die "direkt loslegt".

Über die Scheide muss ich nichts sagen, sie spricht für sich, Michel arbeitet wie immer auf höchstem Niveau.

Inspiration, ja, jedes Messer dass einen derartigen Guard hat wird direkt assoziiert mit der Firma aus den USA, aber diese Klingenformen findet man schon in Linderkatalogen aus dem 19. Jahrhundert und auch auf dem zweiten Blick sieht es für mich nur bedingt in Richtung USA aus.

Mit einem Wort, respektive einem Satz, ein gelungenes Gesamtpaket.

Viele Grüße
Roman

ps: ich kann das gut nachvollziehen, ab und an muss man mal wieder eine große Klinge machen, ungeachtet des mainstreams

CedricP

Besessener

  • »CedricP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:40

Hey Roman,

freut mich sehr, dass von Dir zu lesen :)
Den Bogen, den Du meinst- wenn ich nicht falsch liege Coil genannt, hatte ich damals bei einem Messer, welches ich testen durfte.
Die sich ergebende Möglichkeit, mit dem Zeigefinger somit vorzugreifen, fand ich damals sehr geschickt für feine Arbeiten.
Ehrlich gesagt, habe ich es mit dem Messer so aber noch nicht probiert große Kraft auszuüben.

Es freut mich auch zu hören, dass ich es doch geschafft habe etwas eigenes in das Messer fließen zu lassen. :)

Danke

Grüße Cedric

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:43

Moin,

da hast dich aber mal richtig selbst übertroffen. Grückwunsch zu diesem schönen Messer

Grüße Stefan
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

CedricP

Besessener

  • »CedricP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:58

Danke Stefan!

Hoffe ich sehe von deinen schönen Designs auch bald wieder was ;)

Grüße Cedric

Dat Uli

Der Schwob

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 23. Juli 2017, 19:01

Das Messer ist Dir auf jeden Fall gelungen. Die Verarbeitung sieht wirklich top aus.
Gerade für den "outdoor" Einsatz muss ein Messer eine gewisse Größe haben (meine Meinung).
Manchmal muss etwas einfach abgeschlagen werden wie z.B. ein Grillstecken.
Der Coil nimmt zwar immer etwas von der nutzbaren Klingenlänge aber in diesem Fall ist es wohl zu verkraften.
Wie Du aber bereits erwähnt hast ist er bei feineren Arbeiten doch sehr hilfreich.

Ich bin begeistert!

Grüße von der Alb
Jörg

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: