Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 20. April 2017, 17:56

zum thema akzeptanz im sinne von was sagen uniformierte dazu kann und will ich dir nichts sagen.

beim thema akzeptanz im sinne von was sagen andere (zivile) menschen dazu will ich meinen senf los werden. ich denke letztenendes wird dein messer nicht auf akzeptanz stoßen. nie. muss es aber auch nicht, weil du auf akzeptanz stößt oder eben auch nicht.

ich bin ein wild aussehender, bärtiger, großflächig tätowierter glatzkopf, arbeite einigermaßen regelmäßig mit neuen leuten im einzelhandel zusammen, die immer mal wieder aufs neue auf meine leidenschaft für alles was schneidet und sticht stoßen, und sich durchaus auch mal darüber wundern wenn unter meinem poloshirt der griff eines messers hervorblitzt, bei dem es schwer wird einen "sozialadäquaten" verwendungszweck zusammenzuhalluzinieren. dennoch ist noch niemand schreiend weggelaufen, weil ich (so behaupte ich immer gern von mir) ein einigermaßen freundlicher zeitgenosse bin, bei dem niemand so schnell denkt daß ich nach dem robbenkloppen babys verspeisen gehe.

kurzum: der ton macht die musik. ich denke wenn du freundlich mit deinem umfeld umgehst und nicht groß damit rumwedelst, ist es letztenendes egal was für ein messer du einsteckst.

ich persönlich würde ein messer nehmen was nicht zu groß ist, damit eben dieser wedelfaktor nicht zu sehr zum zug kommt.

bezogen auf beschichtet oder nicht beschichtet:

pro beschichtung: es blitzt nicht umher wenn du es doch mal in der öffentlichkeit rausholen musst, der "battleworn look" ist auf die dauer schon ganz nice.
contra beschichtung: ich mag beschichtete klingen fast nie (ok... subjektiv), wenn du kratzer rein machst kriegst du es nicht so easy wieder verkauft (relevanz ist dir überlassen).
nicht so motiviert... - anfragen per email werden fix beantwortet

22

Donnerstag, 20. April 2017, 21:28

Ja, das stimmt, es kommt auch viel auf die Person, auf das Wesen an und wie man sich gibt. Entsprechend reagiert das Umfeld.
Aber es ist schon ein Unterschied, ob nun ein Vic Classic oder ein 11,8cm Fixed mit schwarzer Tanto-Klinge gezogen wird. Gut, das sind nun zwei völlig unterschiedliche Messer. Darum ging es hier nicht.
Hier war es die taktisch geschwärzte Klinge vs. blanke Klinge, die ich in meine Überlegungen zum PM2 Kauf mit einbeziehen wollte.

Basti kann auch meist sehr schnell Messer besorgen.
Schreibe mal Xpedition an und frag einfach nach dem Messer.

Und wie der kann :thumbsup:
Bestellung ist raus .... für die Version mit Satin Klinge :thumbup:

schlangus

Elite-User

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Meister der Elektrotechnik

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 20. April 2017, 21:46

Hi dischu

schön das Du Dein Messer bald haben wirst.
Manchmal geht es doch schneller als man denkt.

Viel Spass mit dem Spydi
Beste Grüße
Thomas

24

Samstag, 22. April 2017, 23:24

Hi.

Ich habe Deinen gesamten Text im Eingangsposting gelesen und mich in Deine Lage versetzt. Mein erster Gedanke hinsichtlich Dauerhaftigkeit der Klingenoptik ist ganz klar "Stonewash-Finish". Ich würde an Deiner Stelle etwas warten bis mal wieder ein unbenutztes PM2 in Satin im Marktplatz auftaucht, und es dann bei Robert Dreno oder Cuscadi stonewashen und neu schärfen lassen (oder halt einmal in die Bastelecke hier im Forum schauen ;) ). So bekommst Du für den eigentlichen Neupreis schon ein komplettes mitsamt Stonewash-Finish ;)

25

Sonntag, 23. April 2017, 08:19

Ich würde an Deiner Stelle etwas warten ...

Dafür ist es zu spät ;)
Außerdem habe ich gefühlt bereits Jahre gewartet, bis ich mir das PM2 nun endlich geholt habe. Ein wenig gebrauchtes PM2 von Privat wäre eine Option gewesen, dann aber auch verlässlicher Quelle. Und zu der Zeit, als mein Kopf noch sagte, du gibst nie so viel Geld für ein Messer aus, tauchten sie im Marktplatz auch regelmäßig auf. Seit Kaufentscheidung nicht mehr (oder irgendwas anderes hat mir nicht gepasst).
Ja, Satin wurde nun gewählt und Stonewash ist eine Option, aber eine Option, die ich irgendwann mal später ziehen kann. Nicht gleich nach dem Kauf. Hier war mir wichtig, nicht gleich beim Kauf das für mich falsche Messer zu wählen.

26

Montag, 24. April 2017, 11:16

Alles klar, dann hoffe ich dass Du glücklich wirst mit Deinem neuen Knife. :)
Ich hatte das PM2 ebenfalls im Gebrauch. Es ist ein gutes Messer und wurde durch einen älteren Folder von Cold Steel (Japan-Fertigung) abgelöst, da dieser noch deutlich stabiler ist.

27

Dienstag, 2. Mai 2017, 23:37

eine Alternative wäre es in den USA zu bestellen. Gibt es grad Inkl. Versand für 109€. Selbst wenn Zoll drauf kommt bist du günstiger.

Elric

Profi

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Prellbock

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 2. Mai 2017, 23:44

Meistens kommen aber noch 30-40 Dollar Versand drauf und dann lohnt sich das Ganze schon nicht mehr.

Wohnort: Schwarzer Waldhügel

Beruf: Tactical Dad

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 3. Mai 2017, 01:02

Zitat

"-kleine Anekdote: letzten im Wald kam mir und meiner Tochter ein Mann mit Familie entgegen und der schnitzte mit seinem Messer einen ast !
Einfach Klasse ! Ich hatte -logisch- keine Angst.... NEIN ! Ich freute mich das "auch jemand sein Messer sinnvoll einsetzt" und fühlte mich leicht verbunden :thumbup: -"


Ach, DU warst das....

Zum Thema: Ich konnte mit der Spyderco-Optik nie was anfangen, obwohl ich kein Arachnophobiker bin :-)

Aber wenn ich ein Messer in "All-Black" bekommen kann, bin ich geneigt, mehr Geld zu investieren, egal wie das nachher im Gebrauch aussieht!

Oder um es kurz zu sagen: OYGBYNGB :D
"Man verkauft uns meistens Gesetze für Gerechtigkeit und oft sind sie gerade das Gegenteil."
Johann Gottfried Seume (1763 - 1810)


Bigpaddy

Gadget-Junkie 1st class

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 3. Mai 2017, 07:18

Du machst dir definitiv vieeeeeeeeeeeel zu viele Gedanken! :P

Es geht hier "nur" um ein Taschenmesser. 8)

Wenn dir schwarz gefällt, ha rein. Kratzer lassen sich nie vermeiden, also bleib von vorneherein entspannt. Die "Reaktionen" wären mir zumindest abslut schnurz, um sowas würde ich mir keine Gedanken machen. Zumal wir hier im Vaterland ein Para 2 gar nicht wirklich führen dürfen. Was also kratzt dich da die "öffentliche" Meinung?
Viele Grüße
Patrick

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: