Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 14. April 2017, 13:57

Review: Tasmanian Tiger Tac Sling Pack 12

Nachdem das Sling Pack 12 von Tasmanian Tiger einige Zeit in Nutzung war und ich auch die Möglichkeit hatte, mich mit Alzwolf dementsprechend auszutauschen, kann ich euch ein weiteres Review bieten.

Vom Konzept her für sowohl Rechts- als auch Linkshänder ausgelegt, bietet das TT Tac Sling Pack 12 einige interessante Features, hat dabei aber auch ein bis zwei Aspekte, die man verbessern könnte. So oder so, handelt es sich dabei um ein sehr unauffälliges Slingbag, mit einigen Möglichkeiten. Jeder User hat unterschiedliche Herausforderungen, insofern bin ich mir sicher, dass einige von euch hier eine gute Tasche für unterwegs finden werden, während andere gegenteiliger Meinung sind. Denke das Sling Pack wird polarisieren, aber ich überlasse euch das letzte Wort:

Hier geht es zum Review:
http://pinesurvey.com/review-tt-tac-sling-pack-12/


thehunt

Profi

Wohnort: Berlin

Beruf: Herr der Daten

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2017, 07:16

Klasse Review, danke!

Wir konnten den Slinger schon letztes Jahr im Tacwrk befummeln, wirklich gut gemachter leichter Slinger.
Was die Admin-Tasche angeht, sowas jetzt noch mit einem Rucksack drum und ich bin glücklich.
Da ich einfach zuviel Rödelkrams mit mir rumschleppe, bin ich von Slingern gänzlich weg, trotz mehrfacher Versuche (Monsoon Geraslinger, Moab 10, etc...).

Aber die Aufteilung des SP12 in einem kleinen Daypack, jummy! Das wäre was!

3

Dienstag, 18. April 2017, 08:20

Mein Problempunkt wäre, dass das Waffenfach für jedermann von hinten leicht und unbemerkt zugänglich ist, einfach an der Lasche reißen und sich bedienen.
Zudem denke ich, dass der Zusatzriemen des Schultergurtes nicht nur durch die Lasche, sondern auch um den Polster selbst gelegt werden sollte. Die Lasche sichert nur das seitliche Verrutschen.

Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.

“We must reject the idea that every time a law’s broken, society is guilty rather than the lawbreaker. It is time to restore the American precept that each individual is accountable for his actions.” -- Ronald Reagan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Revierler« (18. April 2017, 08:22)


4

Dienstag, 18. April 2017, 09:19

Kann mich nur anschließen - Super Review. Da ich das CCW Comp. nicht wirklich benötige,
war der Hinweis auf die zu klein geratene Admin-Sektion sehr hilfreich.

5

Dienstag, 18. April 2017, 09:42

Mein Problempunkt wäre, dass das Waffenfach für jedermann von hinten leicht und unbemerkt zugänglich ist, einfach an der Lasche reißen und sich bedienen.
Zudem denke ich, dass der Zusatzriemen des Schultergurtes nicht nur durch die Lasche, sondern auch um den Polster selbst gelegt werden sollte. Die Lasche sichert nur das seitliche Verrutschen.


Interessanter Punkt und ich bin hin und hergerissen, ob ich als Nichtwaffenträger etwas dazu sagen soll. Als kritisch hinterfragender Geist fallen mir aber zwei Punkte ein, die man hier diskutieren könnte:

1) Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand weiß, dass im CCW Fach tatsächlich eine Waffe ist? Und selbst wenn, könnte der- oder diejenige das Fach schnell genug aufreißen und die Waffe an sich nehmen, bevor sich der Träger aus Reflex zu der plötzlichen Ruckbewegung umdreht?

2) Ich möchte nicht wissen, wieviele Idioten es gibt, die sich schonmal überlegt haben, einem Streifenpolizisten von hinten die Waffe aus dem Holster zu ziehen. Die Waffe ist nämlich offener zugänglich und je nach Holster schlechter gesichert als verdeckt in einem Rucksack. Wenn auch am Körper, zugegebenermaßen.

zu den anderen Aspekten:
Gurt reicht vollkommen aus. War anfangs auch skeptisch, aber er macht, was er machen soll.
CCW Fach: Man kann es mit velcro loops etc. bestücken und flache Dinge versorgen. @Alzwolf hat z.b. Stifte und dergleichen dort versorgt und damit auch Platz im Admin Panel geschaffen.

drachentöter

Männer frieren nicht! Sie zittern vor Wut das es nicht kälter ist!!!

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. April 2017, 09:57

..

Danke fürs wie immer hervorragende Review! :thumbup:
Meine Marktplatzbewertungen Drachentöter
MESSER ? HOSCH !!! What else?

7

Dienstag, 18. April 2017, 10:40

Übrigens ist das CCW Fach genau passend für ein 10" Tablet. Wenn man etwas flaches reinpasst bliebt auch der volle Platz im vorderen Fach. Stift, Stiftlampe, etc. habe ich in meinem Organizerfach. Was die urban Style Sache angeht finde ich sehr praktisch das keinerlei Molle aussen sind, aber trotzdem man viele Anleihen am military Design genommen hat. Auch das es nicht wie bei Maxpedition sehr steifes Codura Material genommen hat macht die Sache besser zu handeln und ist im normalen Betrieb viel bequemer als viel zu steifes Codura.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: