Sie sind nicht angemeldet.

Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. März 2017, 13:24

Spyderco Burch Chubby Titanium - wer kennt es?

Werte Forengemeinde,

ein Spyderco Military war damals mein erster hochwertiger Folder.
In einem Anfall geistiger Umnachtung trennte ich mich dann von ihm.
Mittlerweile wäre mir das Paramilitary von der Größe her lieber.

Aber hier soll es nicht um die Military Reihe gehen.
Ich bin über ein discontinued Modell gestoßen - das Spyderco Burch Chubby Titanium.
Ich liebe kleine Folder - das Burch Chubby von Spyderco ist ein kleines aber nicht hässliches Entlein.

Leider finde ich hier im Forum zu dem Messer gar nichts - im weiten weiten Netz nur spärlich etwas. Hierbei dann aber überwiegend positiv.
Besitzt hier im Forum zufällig jemand eins und mag berichten?

Vielen Dank!
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Elric

Profi

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. März 2017, 15:41

Ich hatte das Messer noch nciht in der Hand.

Ich kann dir aber sagen, das die Klinge mit der Stärke und dem Schliff wohl nicht so schneidfreudig sein wird. Die hohe Klinge ist im Alltag auch oft nicht so praktisch.

Möchtest du das Messer als EDC benutzen oder für die Vitrine ?

Gruß,
Elric

Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. März 2017, 15:56

Grüß Dich,

es käme als Gentleman Folder in meine Anzugs EDC Rotation.
Als Gebrauch zum gelegentlichen Öffnen von Paketen, Briefen, das Zerteilen von Obst und Trockengebäck.

Gruß
Christian
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: nahe Wien

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. März 2017, 16:06

dafür wirds schon langen, ist eh ziemlich gut geschliffen, von den 4,x mm ist eh nur an wenigen Stellen was zu sehen. Aus den USA bekommst eh gerade zu nachgeworfen, das reicht auch übern großen Teich, gesehen bei outfittercountry für ~166€

Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. März 2017, 16:17

Dank Dir!
Outfittercountry hatte ich als Quelle schon gesehen.
Mal die Kasse sichten - vllt. wird es ja was.
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Solution

Foren-Weise

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. März 2017, 21:51

Was für ein Zufall, heute wurde eines im Marktplatz einstellt. :D

Spyderco Burch Chubby
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. März 2017, 22:11

Schon gesehen - trotzdem Danke.


Kann oder mag noch wer Erfahrungen beisteuern?
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Solution

Foren-Weise

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. März 2017, 22:32

Ich habe das gute Stück hier, aber was willst du wissen? So ein Messer muss man halt mögen. Für mich ist es eher ein Sammlergegenstand.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. März 2017, 22:39

Was macht es für Dich zu einem Sammler-Gegenstand?
Zu klein? Unhandlich?
Wie ist die Verarbeitung?
Praktische Erfahrungen? Handling?
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Solution

Foren-Weise

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. März 2017, 22:57

Versteh mich nicht falsch, das Messer ist toll. Super verarbeitet. gute Handlage und Handling. Besonders gut gefällt mir der Clip! Wo es sich aber einfach disqualifiziert ist die Klingenstärke. Über 3,5mm bei der Größe ist für mich einfach ein no go. Damit ist es für mich letzt endlich nichts anderes als ein teuer Box Cutter. Dieses Problem habe ich aber häufig, vor allem Fixed. Da sieht man ein schönes Messer, Größe, Optik, alles Top. Und dann? Eine total fette Klinge mit deutlich über 4mm. Ich brauche halt Slice. ;)
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Solution« (23. März 2017, 23:08)


Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. März 2017, 23:05

Gut - wenn die Klingenstärke das "einzige Manko" ist - damit könnte ich leben.

Hmmm... wenn es jetzt ein konstruktionstechnischer Alptraum gewesen wäre, hätte ich wenigstens einen handfesten Grund gehabt, der gegen das Messer spricht.

Aber da es aktuell finanziell nicht drin ist - ab auf die Wunschliste.
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Solution

Foren-Weise

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. März 2017, 23:08

Gerade mal zwei Fotos gemacht, damit du einen Eindruck bekommst von der Handlage. Passt gut bei Handschuhgröße 8.

In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Keltenkrieger

Ungläubiger

  • »Keltenkrieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. März 2017, 23:11

Dank Dir für Deine Mühen! :thumbup:

Das vermittelt einem einen guten Eindruck der Größe.
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: