Sie sind nicht angemeldet.

Murat

Forenpartner

  • »Murat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neustadt Wied

Beruf: Messermacher

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juli 2016, 16:15

Deckel Fp1 Startklar machen.... brauche dringend Hilfe....

Hallo Zusammen

Da meine Optimum nun doch endlich den geist aufgegeben hat, habe ich mir eine neue gebrauchte fräse gegönnt...;-)

Hat auch erstmal alles gut geklappt...bis dann sich die X Achse festgefahren hat...

Ich bin nun fast 3 Tage dabei dieses Problem mit der Klemmenden Spindel zu lösen... und ich komme leider nicht weiter.

Ich habe mal ein Video hochgeladen mit der Problem Beschreibung, eventuell ist das so verständlicher und der ein oder andere nette Mitbürger kann mir da weiterhelfen ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=GqlXQNQw8mM

LG Murat
Dont worry be happy !

www.muratklein.de

2

Montag, 4. Juli 2016, 18:11

Nachdem du das alte Fett rausgemacht hast, hast du auch neues rein getan? :P

Murat

Forenpartner

  • »Murat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neustadt Wied

Beruf: Messermacher

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Juli 2016, 18:28

Nee hab da kein neues fett reingetan.

Das wird alles geölt ;-)
Dont worry be happy !

www.muratklein.de

4

Mittwoch, 6. Juli 2016, 09:54

Hallo Murat,

ist das Problem noch Aktuell? Ich könnte Dir Bilder der Spindel und Lager anbieten, wenn Dir das was bringt.

Laufen die anderen Achsen oder blockieren die auch? Sorry, kann das Video nicht anschauen, bin unterwegs.

Grüße
Jan
One is none and two is one

Murat

Forenpartner

  • »Murat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neustadt Wied

Beruf: Messermacher

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juli 2016, 10:48

Hallo Jan

Ja das Problem ist noch Aktuell

Die Z Achse lässt sich auch nur gaaanz schwer drehen.

Für Bilder oder Anregungen bin ich immer Dankbar !

LG Murat
Dont worry be happy !

www.muratklein.de

6

Mittwoch, 6. Juli 2016, 10:56

Hey Murat,

ich würde an Deiner Stelle zuerst kontrollieren, ob das Schaltgestänge richtig eingestellt ist und der Vorschub im Getriebe auch wirklich im Leerlauf steht (wie im letzten Bild gezeigt). Klemmungen sind sicherlich offen, das setze ich einfach mal voraus ;-). Hast Du die Scherstifte mal kontrolliert? Vielleicht hat sich auch hier was verklemmt.







One is none and two is one

Murat

Forenpartner

  • »Murat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neustadt Wied

Beruf: Messermacher

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juli 2016, 11:16

Hallo

Der Vorschub steht im Leerlauf...
Klemmungen sind alle offen ;-)
Abscherstifft meinst Du doch den unten im Kasten wo die kühlmittelpumpe sitzt ... da an der Getriebe welle...der ist ok sonst habe ich noch keinen abscherstifft gefunden...!?

Auf dem Ersten Bild von Dir ... da kann man schön die Kontermuttern sehen...die kann ich ja noch nicht mal lösen, weil der Tisch ganz ran an die Konsole gefahren ist und die muttern nun in der Ausbuchtung in der Konsole versteckt sind....

LG Murat
Dont worry be happy !

www.muratklein.de

8

Mittwoch, 6. Juli 2016, 11:39

Dann kann es ja eigentlich nur noch ein Problem im Vorschubgetriebe sein. Da kann ich Dir persönlich leider nicht weiterhelfen, aber ich könnte Dir einen Kontakt von einem alten Hasen in dem Gewerbe zusenden. Der macht das zwar beruflich, aber ich schätze ihn so ein, dass er Dir am Telefon vielleicht auch unentgeltlich weiterhilft. Schwäbischkenntnisse vorausgesetzt :-).

Falls Dich das weiterbringt, meld Dich kurz via PN bei mir.

Grüße
Jan
One is none and two is one

Murat

Forenpartner

  • »Murat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neustadt Wied

Beruf: Messermacher

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juli 2016, 12:04

hast pn ;-)
Dont worry be happy !

www.muratklein.de

Murat

Forenpartner

  • »Murat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neustadt Wied

Beruf: Messermacher

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Juli 2016, 15:58

DIE SPINDEL IS RAUS !!!

Und Zwar habe ich mir eine XX L Rohrzange besorgt und habe am handzustellrad angesetzt und mit etwas schmackes aufgedreht.
Dann ging sie los....sie hatte sich wirklich einfach nur festgezogen in der spindelmutter.

ALLERDINGS

lässt sich das zustellrad des Hohensupports immer noch sehr schwer drehen...

Dazu habe ich auch noch ein kleines video gemacht :

https://www.youtube.com/watch?v=KS1w18x6iQs

LG Murat
Dont worry be happy !

www.muratklein.de

11

Mittwoch, 6. Juli 2016, 18:23

Na also, geht doch :thumbsup:. Läuft die Z-Achse mit dem Vorschub? Sind die Einstellschrauben an der Führung zu stark angezogen? Wenn das alles passt, würde ich mal gut ölen und sie ein paar mal fahren lassen.

Grüße
Jan
One is none and two is one

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: