Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 20. August 2015, 02:36

Butterfly trainer mit Schrauben reparieren?! Wie feste?

Hallo,

vieleicht kann mir jemand helfen.
Ich habe mein altes Messer herausgekramt, bei dem schon seit Jahren die Nieten kaputt sind.
Nun habe ich mir in einem extra Schrauben Geschäft Schrauben, Selbsthaltende Muttern, und Unterlegscheiben gekauft.

Ich war mir nicht mehr sicher ob dort überhaupt scheiben zwischen "Klinge" und Griff waren habe sie aber einfach mal mit zwischen geklemmt.
Leider schwingt das Butterfly nicht so gut obwohl es nicht zu Festgezogen ist meiner Meinung nach, irgendwie flipt es komisch.

Kann mir jemand ein Tip geben? Unterlegscheiben Ja? Nein?...wie feste sollte ich die Schrauben anziehen damit es perfekt flipt?

LG ZM

balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. August 2015, 08:52

Hmm. Ohne Foto kann dir nur schwer geholfen werden. Schrauben an sich sind eher ungeeignet für die Schwingmechanik eher Hülsen mit Gewinde. Aber die Trainer, wenn es keine nahmhafter Hersteller sind, kosten nicht viel, da würde ich eher in einen neuen investieren.
T.I.T.A.N #0815 // Kopportunist #0815

3

Donnerstag, 20. August 2015, 11:47

Hört sich so an, als wären die Washer zu dick.

westend51

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Hochdruck

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. August 2015, 17:58

Da die Trainer wie schon ausgeführt (wenn nicht ausnahmsweise von einem namenhaften Hersteller wie Spyderco) in der Regel billigst verarbeitet sind halte ich die Reparaturversuche für wenig zielführend.
Ein Balisong mit washer Ja, wenn es ein custom ist, bei den Trainern die ich kenne Nein, da hat man die "Klapperpassung". Mit den Unterlegscheiben vergrößerst du dir Kontaktfläche und damit die Reibung.
Schrauben sind definitiv falsch, da die Gewinde fressen werden und anziehen auch nur soweit das ausreichend Spiel bleibt.

Gruß Oscar

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: