Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. April 2015, 22:49

Kleiner Mod einer China TItan Lampe

Zu dieser Lampe gibt es eine kleine Vorgeschichte,
ich fand sie damals schon sehr hübsch und interessant habe sie aber nach dem ersten Kauf durch Unzufriedenheit weiter gegeben,
leider fand ich sie immer noch hübsch und habe vor kurzem wieder eine gekauft, leider entstand wieder das gleiche wie beim ersten Mal.
Nach einiger Überlegung habe ich sie mit ganzer Kraft in ihre Einzelteile zerlegt.
Danach mühselig alle Bearbeitungsspuren die einfach überall waren entfernt sowie den Bezelring auf Lampenmaß gebracht damit er ohne Spaltmaße sitzt und nicht mehr spürbar übersteht, den Kopf etwas optisch umgearbeitet und am Ende alle Vertiefungen leicht anpoliert.
Da leider auch keine der Chinalampen mit dem Selektorring sauber und Präzise funktionieren musste auch er weichen, dazu war ein neues Verbindungsstück vom Kopf zum
Body nötig was doch sehr aufwändig war.
Nun sollte der blanke Host nicht mehr nur eine CR123 verstauen sondern einen 17500er Li Ion Akku was doch sehr schwer zu bewerkstelligen war da ich nichts an Material und Masse
an der Lampe entfernen wollte und auch so nirgendwo platz über war, ein paar präzise Anpassungen und ein Neuaufbau des Kopfes machten es aber möglich und er sitzt jetzt bis auf 0,1mm Spielfrei.
Aber es fehlte noch immer an allem damit sie endlich wieder leuchtet, die nächste und wichtigste Hürde war ein perfekter Endschalter.
Dazu kam anstatt des matschigen original Gummiknopfs mit schlecht kopiertem China McClicky ein digitaler E-Switch zum Einsatz wie man ihn aus anderen Customs kennt, dafür habe ich ein Gehäuse mit diversen Gewinden innen und Außen angefertigt und ihn sauber und endfest in den Body eingeschraubt, die Elektronik kann nun im inneren des Body durch einen eingeschraubten Ring samt Knopf entfernt werden zu Umbau und Wartungszwecken.
Im Kopf sitzen nun übergangsweise drei Nichia 219B und ein Linear Treiber bis ich eine andere Idee bekomme.
Der Clip ist ein McGizmo der komplett nachgeschliffen ist und in der Form ein wenig angepasst wurde und mit ein paar eigenen Torx Edelstahlschrauben bombig sitzt und gut funktioniert.

In nächster Zeit wird noch der Knof/Kolben etwas angepasst und ein paar Tritiums eingelassen und an vielen anderen Stelle vorne rum auch :)
Alles in allem macht sie nun bei allem wirklich Freude, alles lässt sich sanft drehen und drücken bei präziser Steuerung und Bedienung

Hier ein einfaches Bild im Original, es war eine Jetbeam TC-R2



Und ein paar Schnappschüsse danach




























Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Laser*« (15. Juli 2015, 14:28)


suomi70

TF, was sonst?!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. April 2015, 23:17

Heja Laser

Hier ein einfaches Bild im Original, es war eine Jetbeam TC-R2


Respekt das Du nicht aufgegeben hast. Später bei der zweiten Lampe sogar, diese komplett zerlegt und überarbeitest. Danach neu aufgebaut. Jetzt funktioniert sie sicher, besser als das Original. :thumbup:
Glaube diese Chinalampe würde mir auch gefallen. Alle Jetbeam und Fenix, ausser Surefire vom Dienstherren, gingen nach einer Zeit nicht mehr.



LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

3

Donnerstag, 30. April 2015, 23:25

Ja es fällt oft schwer es aufzugeben, meist lohnt es sich doch es nochmal zu überdenken was man vielleicht machen könnte,
das war zwar nun etwas viel, aber so macht sie umso mehr Freude :)
Eine neue bauen wäre schneller gegangen :D

suomi70

TF, was sonst?!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. April 2015, 23:31

Hi @Laser

Zum Glück hat das Jetbeam noch nicht gesehen, sonst würdest Du mit Arbeit zu gedeckt werden. :D ;)


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

5

Donnerstag, 30. April 2015, 23:34

Aber nur wenn ich es für 20cent am Tag schaffe, sonst schaffen sie das mit dem abkupfern selber schneller als wir glauben

suomi70

TF, was sonst?!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. April 2015, 23:36

Stimmt leider.

:whipchain: :D ;)


Gruss

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

7

Donnerstag, 30. April 2015, 23:38

da hängen viel zu wenige :D

bodoubles

still burning!

Wohnort: Berlin

Beruf: macht Druck!

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Mai 2015, 09:14

Du bist ein Zauberer! 8o
Gruß, Ben

9

Freitag, 1. Mai 2015, 09:46

WoW - hätte nicht gedacht, dass so eine 'teure' Lampe doch solche Mängel hat!
Da mag ich gar nicht wissen wieviel Arbeit da jetzt drin steckt. Das Ergebnis ist auf jeden Fall absolut beeindruckend! :thumbsup:
Gruß
Günni.

10

Mittwoch, 15. Juli 2015, 14:33

Der kleine Chinese ist seid ein paar Tagen fertig und hat noch seinen letzten Feinschliff erhalten :simsala:
weitere Bilder habe ich im ersten Beitrag angehängt.

11

Mittwoch, 15. Juli 2015, 14:59

Wow :love:
die Lampe ist ja mal geil geworden.
Meine Bewertungen: Toho-Positiv!

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: