Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 19:52

Review: Husar Group Patch Books

The english version of this review can be found at PineSurvey.com .

Es gibt sie… Wahnsinnige wie mich, die tonnenweise Morale Patches sammeln, horden, tauschen, oder eifersüchtig vor der Welt in einer Schatzkiste verstecken. In der Szene der Militär affinen Sammler, Enthusiasten und Nutzer erfreuen sich die Aufnäher schon lange wachsender Beliebtheit. In den letzten Jahren hat auch die breitere Öffentlichkeit die Verwendung von Patches begonnen und mittlerweile gibt es in fast jedem Online Messer-, Gear- oder Army Shop eine Unterkategorie mit Morale Patches.

Was macht aber der Sammler, oder Produzent mit der Masse der angesammelten Patches? Richtig… er versorgt sie auf einem Patch Panel oder in einem Patch Book. Letztere gab es lange Zeit nur von MilSpec Monkey (gefertigt von Tactical Tailor). Das Problem des Imports will sich jedoch nicht jeder antun und die schwankenden Dollar/Euro Kurse sowie die anfallenden Steuern bzw. Gebühren schrecken ebenfalls ab. Einmal abgesehen davon führen zwar ein bis zwei europäische Shops die MilSpec Monkey Patch Books, jedoch sind diese meist auf Backorder.

Insofern war ich mehr als erfreut, als ich auf Husar Systems bzw. die Husar Group auf Facebook aufmerksam wurde. Die polnischen Jungs sind eine kleine und junge Gear Manufaktur, die alle möglichen Ausrüstungsgegenstände herstellen. Angefangen von Kleidung, über Plattenträger und Chest Rigs, sind eben auch Patch Books im Programm.

Und das Beste… es gibt die Sachen in PenCott! Ergo… Eine Bestellung meinerseits war sofort unterwegs.



An dieser Stelle muss angemerkt werden, dass der Kundenservice ausgesprochen gut war. Ich bin ständig am Laufenden gehalten worden und konnte immer wieder Sonderwünsche ansprechen bzw. es wurde mir viel Freiraum bei individuellen Lösungen geboten. Solid Color Velcro oder Camo Velcro, Molle oder kein Molle etc.

Die Patch Books:

Die Maße der Patch Books sind wie folgt:

B:30cm x H:25cm x T:8cm

Außen sind Gurtbänder angebracht die als Trageriemen fungieren. Hier wurde mit Mesh Material ein zusätzlicher Tragekomfort erzielt.



Zudem befinden sich noch Loop Velcro Flächen an beiden Seiten, um die Patch Books zu individualisieren.

Innen sind insgesamt 6 Loop Velcro Flächen vorhanden, auf denen mehr als nur genug Platz für Patches vorhanden ist. Zwei Seiten sind fix mit den Außenseiten vernäht, die restlichen 4 sind auf 2 abnehmbaren Seiten zu finden. Aufgrund der geschickten Konfiguration dieser Seiten, kann man noch mit zusätzlichen Seiten “aufrüsten” und das Patchbook auf 10+ Loop Velcro Flächen erweitern.





An der Außenseite findet man zudem noch jeweils ein Tag auf dem Herstellungsdatum, Produktnummer und Näher aufgelistet sind:



Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist sehr gut. Alle Nähte sind sauber und gerade. Es wird Original Cordura mit dem PenCott Tarndrucken verwendet und die Reißverschlüsse sind von YKK. Die Schlitten des Reißverschlusses sind zudem mit Paracord ausgestattet.





Im Gegensatz zu den Patchbooks von MilSpec Monkey, die von Tactical Tailor gefertigt werden, findet man hier keine Versteifungen in den Seitenwänden und den Loop Seiten. Hierbei dürften sich die Geschmäcker scheiden, mich persönlich stört es nicht, reduziert es doch einiges an Gewicht und tut der Konstruktion keinen Abbruch.

Das Einzige was ich mir gewünscht hätte, wäre zwei Dinge:
  • 10 statt 6 Loop Flächen. Also das noch zwei zusätzliche Loop Seiten dabei sind.
  • An der Innenseite wäre es schön, wenn man noch ein Säumband anbringen würde, um die Nähte zu verstecken.


Ansonsten kann man sich wirklich nicht beschweren!

Resümee:
Seit einiger Zeit passiert in Polen geartechnisch sehr viel. Die Husar Group ist ein weiteres Beispiel dafür, dass man nicht unbedingt über den Teich schauen muss, um gutes Gear zu bekommen. Ich persönlich versuche schon seit einiger Zeit vorrangig in Europa einzukaufen, und hier ansässige Firmen zu unterstützen. Insofern unterstütze ich gerne junge Unternehmen wie die Husar Group.

Das Patch Book ist eine schöne Art, die eigenen Patches zu versorgen und kann natürlich mit optionalen Accessories auch als Pistolentasche verwendet werden. Man muss also kein Patch Sammler sein, um sich für die Tasche zu interessieren. Es kommt zwar nicht an die Patch Books von MilSpec Monkey/Tactical Tailor heran, aber dennoch findet sich hier eine interessante Alternative dazu - zumal ich mir vorstellen kann, dass die Jungs ständig an Verbesserungen arbeiten.

Für weitere Infos würde ich vorschlagen, dass ihr die Husar Group selbst kontaktiert.

In diesem Sinne Danke für eure Zeit und Geduld! Hier sind noch ein paar Links für euch:

https://www.facebook.com/husarsystem

http://www.husarsystem.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LowEndD« (11. Januar 2015, 20:31)


suomi70

TF, was sonst?!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:53

Heia David

Zitat

Review: Husar Group Patch Books


Danke für dein Review und die Vorstellung der neuen Firma. :thumbup:
Interessante Lösung um die Badges aufzubewahren. Muss ich mir genauer anschauen, wäre eine gute Alternative zu einer Bilderrahmen.


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

3

Sonntag, 11. Januar 2015, 22:21

Danke für die Vorstellung. Wie liegt das Husar Group Patch Book preislich?
________________
>> Danger Yogi <<

4

Sonntag, 11. Januar 2015, 22:35

150 Zloty bzw 50$ steht auf der Seite der Jungs. Also um 40€ oder?
Stay sharp and carry smarter.
Instagram: @kopfgeist1984

5

Montag, 12. Januar 2015, 07:38

Genau, bei mir waren es 40€ pro Stück plus Versand.

ICEMAN

Manhunter

Wohnort: Graz/Austria

Beruf: LEO

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Januar 2015, 07:46

Also ich bin ja eher der "an die Wand damit" Typ aber dein Bericht weckt Begehrlichkeiten! Danke.....
-Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken -

7

Montag, 12. Januar 2015, 10:02

Bin mittlerweile auch am Überlegen, ob ich mir vielleicht etwas für die Wand baue, oder nähen lasse. Die Patch Panels die es bei uns in der eU zu kaufen gibt, sind doch recht teuer, bzw. der Versand nach AT. Da kann ich mir gleich etwas nach eigenen Vorstellungen nähen lassen, oder selber bauen.

Merc

Besessener

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Januar 2015, 11:38

Wieder eine tolle Vorstellung eines Stück Gears von dir. Ich finde es sehr gut, das sich auch in Europa einiges bewegt und das es Leute wie dich gibt, die uns solche kleinen "Gear-Schmieden" mit ihren Reviews näher bringen. Danke dafür. :thumbup:

Gruß Merc
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

9

Montag, 9. Februar 2015, 20:08

Die Husar Group hat übrigens aufgrund meines Reviews einige Veränderungen durchgeführt und das Patch Book aufgewertet!

Die Nähte im Inneren sind jetzt versäumt und es sind zusätzliche Seiten dabei! Meine Kritikpunkte sind damit beseitigt worden! Damit haben die Jungs meinen tiefsten Respekt!

Es gibt das Patch Book jetzt auch in mehreren Größen 13, 15 und 17 Zoll, damit das Patchbook in einem optionalen Insert auch noch Laptop kompatibel ist.

https://www.facebook.com/husarsystem/posts/1602670563284573

10

Montag, 9. Februar 2015, 20:16

Der Preis ist aber deshalb auch gestiegen, dass sollte man nicht unbeachtet lassen. Die Jungs verlangen jetzt 50,- zzgl Versand. Welche Größe das jetzt ist weiß ich allerdings nicht. Wahrscheinlich dir mittlere....kannst du da evtl was dazu sagen?

Wahrscheinlich immer noch angemessen, oder ?

Der Kontakt mit den Jungs ist übrigens hervorragend! Antworten prompt und Deutsch ist eigentlich kein Problem.
Stay sharp and carry smarter.
Instagram: @kopfgeist1984

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kopfgeist« (9. Februar 2015, 20:18)


11

Montag, 9. Februar 2015, 21:02

Soeben noch eine Nachricht bekommen. Laut Mail sind die Preise wie folgt:

13 = 50€
15 = 60€
17 = 70€

Standardmäßig sind bei diesen Preisen 10 Seiten dabei. Heißt die beiden fest vernähten und 4 herausnehmbare Karten beidseitig genäht, wie auf den Facebook Bildern zu sehen.
Alles weitere per Aufpreis.


Ich hoffe, es ist für dich ok das ich mich hier mit einbringe. Ich bin nur grad im Fieber und bin ziemlich begeistert.
Kannst es aber löschen wenn's nicht erwünscht ist.
Stay sharp and carry smarter.
Instagram: @kopfgeist1984

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kopfgeist« (9. Februar 2015, 21:04)


12

Montag, 9. Februar 2015, 21:36

Sicher ist es ok! Ist ja immerin ein öffentliches Forum! Die Preise finde ich angemessen, ist schließlich keine große Firma wie Tactical Tailor und arbeitet dementsprechend mit anderen Kosten.

Was die Kommunikation anbelangt, kann ich nur zustimmen. Die Jungs sind sehr fix und antworten teilweise noch zu unheiligen Zeiten, bei denen man schon ein schlechtes Gewissen bekommt, dass man stören könnte.

13

Montag, 9. Februar 2015, 21:42

Danke !

Ja...kann ich so bestätigen! Aber jetzt ist soweit alles geklärt und in 14 Tagen kann ich hoffentlich auch was dazu schreiben.
Dir auf jeden Fall ein großes Danke fürs drauf aufmerksam machen. Ich bin sehr angetan und freue mich bald eines dieser Teile zu besitzen!
Stay sharp and carry smarter.
Instagram: @kopfgeist1984

14

Montag, 9. Februar 2015, 22:49

Mit 10 Seiten wäre das auch mal was für mich... Danke für den Hinweis :)

Und natürlich vielen Dank für das Review, David!
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: