Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Papi-Dirk

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! - Albert Einstein -

  • »Papi-Dirk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilzingen-Binningen

Beruf: Alles für den Chef ;-)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. August 2013, 18:04

Meine ersten G10 Griffschalen in Orange für ein USMC - Stealth

Hallo



Hab heute mal ein paar Griffschalen gemacht.

Bei den Schrauben muss ich mir noch was überlegen.

War mein erster versuch mit Dremel und Co. Aber seht selbst !!













Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Papi-Dirk« (18. August 2013, 13:45)


2

Freitag, 9. August 2013, 18:57

Die "Hohlkehle" in den Schalen ist sicher nicht übel für Griffhaltungswechsel :thumbup:

Irgendwo "abgeschaut" oder eigene Idee??

3

Freitag, 9. August 2013, 19:16

Gefallen mir gut die Schalen! :thumbup:

Fantomas

Neueinsteiger

Wohnort: Plz 21244

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. August 2013, 19:37

Recht nett, aber schaut sehr nach Oberland Arms " Desert Sepp " aus
...from my cold dead hands

Papi-Dirk

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! - Albert Einstein -

  • »Papi-Dirk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilzingen-Binningen

Beruf: Alles für den Chef ;-)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. August 2013, 19:54

Die "Hohlkehle" in den Schalen ist sicher nicht übel für Griffhaltungswechsel :thumbup:

Irgendwo "abgeschaut" oder eigene Idee??
Ist vom oberland arms sepp abgekuckt

6

Freitag, 9. August 2013, 20:12

Mit welchem Tool hast Du die Hohlkehle gemacht wenn Ich fragen darf ?
Sieht wirklich sauber aus, Hut ab!

Für Deinen nächsten Versuch rate Ich Dir bei den Grooves einfach frei Hand kreuz und quer zu arbeiten, so gerade wie man es sich vorstellt bekommt man es per Hand vermutlich sowieso nicht hin, dann gleich gewollt "wild".

7

Freitag, 9. August 2013, 20:58

...sieht für mich wie die original Oberland Sepp Scales aus die auf das Messer (USMC) montiert bzw angepasst wurden....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »st80« (9. August 2013, 21:01)


Papi-Dirk

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! - Albert Einstein -

  • »Papi-Dirk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilzingen-Binningen

Beruf: Alles für den Chef ;-)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. August 2013, 21:09

...sieht für mich wie die original Oberland Sepp Scales aus die auf das Messer (USMC) montiert bzw angepasst wurden....
Nein hab mich nur ans original gehalten.Die nute hab ich mit den weisen runden Fräser vom Dremel gemacht

9

Freitag, 9. August 2013, 22:35

...ich bleib dabei, das ist eine Sepp Scale! Da ist alles bis in´s kleinste Detail gleich selbst die Anzahl der Grooves! Ist aber auch egal!
http://www.gunrack.de/blog/wp-content/up…1101-145329.jpg

10

Freitag, 9. August 2013, 22:43

Manch einer kopiert ganze Messer, der andere nur Griffe. Beim Griff hier wird wenigstens zugegeben, woher die Inspiration stammt... :whistling:
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

Proeliator

Rhineland Ranger Crew (President) 1st Member

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. August 2013, 22:45

Also die Oberfläche so sauber ohne 3D Fräse und frei Hand ?(

LG
Denis
Messer? Reichart! / Kydex? Auch daher!
Lederschmiede Untermain, sonst soll es keiner sein

12

Freitag, 9. August 2013, 22:49

Sag ich ja auch nicht aaaber es ist etwas anderes ob ich eine Scale die bereits fertig ist an ein anderes Messer dängel oder eine Scale baue die Ähnlich aussieht! Hier gehts mir lediglich darum das die Scale aben nicht selbst gemacht ist sondern lediglich angepasst wurde!! Passt schon.

13

Freitag, 9. August 2013, 22:50

Du und deine orangen Griffschalen :-)
Jetzt kannst du ruhigen Gewissens selber pimpen, denn das Ergebnis ist wirklich sehr gut geworden.
Bin schon auf deine nächsten Versuche gespannt .

weedpeet

Member of

Wohnort: NRW

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Samstag, 10. August 2013, 11:38

Hallo Dirk,

coole Idee, sieht auch richtig gut aus. Du brichst dir aber auch keinen Zacken aus der Krone, wenn du sagst, dass es die Schalen vom OA Sepp sind, die du modifiziert hast.

Das sieht jeder, der sich die Bilder genau anschaut. :rolleyes:
Gruß,
weedpeet

15

Samstag, 10. August 2013, 12:31

...es sollte auch kein Anpfiff werden!! Ich finde sie ebenfalls gut an dem USMC, passen quasi wie dafür gemacht oder angepasst!

Papi-Dirk

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! - Albert Einstein -

  • »Papi-Dirk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilzingen-Binningen

Beruf: Alles für den Chef ;-)

  • Nachricht senden

16

Samstag, 10. August 2013, 14:02

Gemacht hab ich die mit meinem reichhaltigen Dremel Fuhrpark .So schalen nachzubauen ist echt kein Ding und man kann sich fast zu 100 Prozent am Original orientieren.

Unten mal ein Link zu meinem Dremel Frästisch.

http://thumbs1.picclick.com/d/w500/pict/…entisch-231.jpg

Gleiche dicke g10 hatte ich für ein anderes Projekt noch rumliegen und los Gings. Natürlich hab ich im ersten schritt die sepp schalen drauf gelegt und drum rum gemalt ,damit ich einen groben umriss hatte.

Dan die Löcher rein und angeschraubt. Danach das ganze mit dem Dremel frei Hand mit nem Bandchleiftisch (für Dremel) an den Erl angepasst .Danach beide Griffschalen neben einander gelegt Original seep und meine und mit einer Farbschnur wie man die vom Bau kennt drüber gespant und schnippen lassen. Jetzt hat man die genaue Position wo die Fräsungen rein gemacht werden müssen.

Meistens hab ich aber keine Zeit mich stundenlang damit zu beschäftigen ,daher lasse ich meine Schalen normalerweise immer machen .

Die SEP Schalen hab ich hier in schwarz an meinem Sep .Die Orangen hatte ich mal ,diese hab ich mit einem Viper Pointer wieder verkauft. Daher hatte ich auch die Idee .

Im übrigen die Schalen vom SEEP pasen an alle Viper Modelle wie das Pointer ,das David und das Goliath. Das aber nur am Rande .

PzGrenOffz

Ich stehe eher auf unnütze dicke Dinger

Wohnort: Ex-Sauerländer

Beruf: Excel-süchtiger Zahlenverdreher

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. August 2013, 16:52

Die SEP Schalen hab ich hier in schwarz an meinem Sep

Hast du dir ein neues Sepp gekauft, obwohl dir beim ersten die Spitze zu dünn war??? Verstehe ich nicht ?(

Das Messer muste mich wieder verlassen da mir die Spitze zu dünn war .
(aus diesem Beitrag vom 03.11.12)
Das Elite Force EF 104 wurde im Februar 2017 als verbotenes Springmesser eingestuft, weil ein Flipper an einem Assisted Opener in den Augen des BKA als "Hebel" gilt. Diese Auffassung wurde am 04.09.19 mit einem weiteren FB bestätigt (siehe Profil).

Papi-Dirk

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! - Albert Einstein -

  • »Papi-Dirk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilzingen-Binningen

Beruf: Alles für den Chef ;-)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. August 2013, 17:01

Die SEP Schalen hab ich hier in schwarz an meinem Sep

Hast du dir ein neues Sepp gekauft, obwohl dir beim ersten die Spitze zu dünn war??? Verstehe ich nicht ?(

Das Messer muste mich wieder verlassen da mir die Spitze zu dünn war .
(aus diesem Beitrag vom 03.11.12)

ja hab wieder mal eins aus einem Tausch. Der Tauschpartner hat das Messer als Zugabe zum Kaufbetrag für ein anderes inzahlung gegeben .

19

Sonntag, 18. August 2013, 10:56

Interessant, das deine Hohlkehle VHM-Fräserspuren aufweist. Wo du sie doch gedremelt hast. Verarsch uns bitte nicht...

Alles schön gleichmäßig und vorne dann gekrutzt? Ja ne. Is klar.

Sepp Griffschale!

20

Sonntag, 18. August 2013, 12:05

Es gibt unter Kumpels zuweilen einen Punkt in so einer Unterhaltung, da sollte man einfach einen Cut machen...Was würde denn erwartet, wenn die Schalen tatsächlich nicht nur inspiriert, sondern einfach angepaßt wären? Soll der Starter sich hier dann öffentlich Asche aufs Haupt streuen, sich mit begierig dargereichten Ruten selbst geißeln und johlend durchs Dorf getrieben werden?
Und wenn er dabei bleibt, was soll er denn als "Nachweisunterlagen" vorlegen? Eine notariell beglaubigte Urkunde des Ober-Sepps, daß das nicht seine Schalen sind.

Laßt es doch mal gut sein jetzt, ist mein Vorschlag.

Die Dinger passen auf das Messer, und obwohl ich "Müllmann" als Farbe immer noch nicht leiden kann, folgt Papi konsequent seiner Spur. Die Dinger passen da besser drauf als der originale Griff und passen 100pro zu Papis Farbvorlieben. Mir reicht das....

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: