Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Dienstag, 6. November 2012, 20:11

Hallo Leute
Ich habe da mal eine Frage an die Hundehalter unter euch.
Ich könnte eventuell für einen Kollegen eine Hundeleine (1.80m) aus Paracord herstellen. Ich habe schon 2-3 Leinen gemacht, aber eben nur die Leine mit Handschlaufe und Karabiner daran.
Nun könnte ich auch mal das zugehörige Halsband dazu machen. Gemäss Angaben von meinem Kollegen ist der Hund 45kg, die Rasse weiss ich grad nicht mehr.

Ich bräuchte einige Tipps was für ein Halsbandverschluss (Buckle) für so ein Tier empfehlenswert ist? Gerne grad mit Link damit ich weiss wo ich das herbekomme.
Hat jemand ev. noch einen Tipp für einen schönen stylischen Karabiner, also nicht die 08/15 Dinger?


Dann, wovon ich absolut keine Ahnung habe weil ich selber keinen Hund habe, wie muss das Halsband sitzen? Muss das eher stramm anliegend sein oder muss da noch ein wenig Luft dazwischen sein wie bei einem Armband?
Wie befestige ich den Karabiner am Halsband? Auch hier gerne einen Link zum Material.


Wo wird die Schnalle beim Halsband vorzugsweise sitzen, vorne an der Gurgel oder hinten im Nacken?
Entschuldigt bitte die falschen oder unpassenden Ausdrücke ich habe eben die Miezen lieber als die Wuffer. ;-)

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 6. November 2012, 20:44

da empfiehlt es sich das paracord vor dem knüpfen zu kochen damit es nachher nicht die Größe ändert :) Ansonsten würde mir als Verschluss am ehesten so ein Schäkelverschluss einfallen, würde mir als Besitzer aber auf die Nerven gehen da rumschrauben zu müssen. Es wäre vielleicht auch ne Möglichkeit an beiden Enden des Halsbandes Metallringe zu befestigen, die Leine bzw deren Karabiner hält die beiden dann zusammen. Das muss aber schon recht stabil sein, ein 45kg Hund kann schon ziemliche Kraft aufbringen wenn er will

freeyourminds

Fortgeschrittener

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 6. November 2012, 21:57

Also unser Hund hatte auch ein Halsband mit Clipverschluss, das hat gehalten, gibt aber auch solche Clips aus Alu, ein Ring mit Karabiner würde natürlich auch gehen um das Halsband zu schließen.

Zur Verbindung zwischen Leine und Halsband würde ich ein Nite Ize S-Biner aus gefärbten Edelstahl nehmen.

Ach so mein Hund war ein zu seinen besten Zeiten 50Kg schwerer.
"Wenn du schon kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel"

184

Dienstag, 6. November 2012, 23:13

Ich bräuchte einige Tipps was für ein Halsbandverschluss (Buckle) für so ein Tier empfehlenswert ist? Gerne grad mit Link damit ich weiss wo ich das herbekomme.

Würde mindestens 'ne 25er oder 30er Steckschnalle nehmen; eventuell sogar eine aus Metall.

Hat jemand ev. noch einen Tipp für einen schönen stylischen Karabiner, also nicht die 08/15 Dinger?

Ich hab früher 'nen "Panikhaken" aus dem Pferdesport gehabt. Wenn's stylisch sein soll, wäre vielleicht ein Schnappschäkel die richtige Wahl.

Dann, wovon ich absolut keine Ahnung habe weil ich selber keinen Hund habe, wie muss das Halsband sitzen? Muss das eher stramm anliegend sein oder muss da noch ein wenig Luft dazwischen sein wie bei einem Armband?

Es sollte auf jeden Fall mindestens 'n fingerbreit Luft haben. Zu weit darf's aber auch nicht sein, damit sich der Hund nicht unbeabsichtigt rauswinden kann.

Wie befestige ich den Karabiner am Halsband? Auch hier gerne einen Link zum Material.

Musst 'nen sogenannten D-Ring einflechten.

Wo wird die Schnalle beim Halsband vorzugsweise sitzen, vorne an der Gurgel oder hinten im Nacken?

Definitiv im Nackenbereich (muss nicht zwingend genau in der Mitte liegen).
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

185

Mittwoch, 7. November 2012, 07:09

Danke für eure Tipps.
Ich werd dann mal das Material bestellen.

Besten Dank für den Tipp mit dem abkochen des Cords, das hätte ich glatt vergessen.

186

Mittwoch, 7. November 2012, 09:52

Hallo, ich habe mal ein Geschirr aus Paracord gemacht für den Schäferhund meiner Schwester gemacht. Du brauchst keine Metall Buckles, Plastik reicht aus, sofern die Belastung bei Ziehen durch den Hund auf das Paracord geleitet wird. Schau dir das Geschirr im Link an, dann siehst du was ich meine http://www.wauwau-welt.de/karlie-asp-ste…hirr-kiwi-31124. Bei einem Halsband gilt das vorgesagte auch.

Ach und falls du den Cobra Knoten verwenden möchtest, dann rate ich dir die Enden nicht nur zu verschweißen, sondern zusätzlich zu vernähen, das hält länger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MEATGRINDER« (7. November 2012, 09:54)


John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

187

Mittwoch, 7. November 2012, 12:48

mal ne andere Frage, verwendet jemand von euch Perma Lok Nadeln ? Hab mir mal 2 aus den USA geordert, hätte so etwas hier noch nirgends gefunden, da der Preis selbst mit Lieferung noch moderat ist hab ich auch nicht lange gesucht :)

188

Mittwoch, 7. November 2012, 12:59

Klar, schon länger. Ich mach mir aber sowas aus (hohlen) Stricknadeln aus dem 1-Euro-Shop selber. Da kosten mich 4 Stück gerade mal 'ne Doppelmark. :thumbup:
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

MisguidedGhost

Neueinsteiger

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

189

Samstag, 10. November 2012, 15:27

Hat jemand von euch eine Idee welche Technik für ein Gitarrengurt geeignet wäre? Möglichst flach, damit das Ding mit der 4 Kilo klampfe schön auf der Schulter aufliegt.

Stealth

Erleuchteter

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

190

Samstag, 10. November 2012, 15:32

Ich würde den slatt's rescue Knoten empfehlen. Kuck mal in Youtube, da solltest du fündig werden.
Aber da hängt man mehr als 6std. dran :bibber:

Gruß Leon

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

191

Samstag, 10. November 2012, 17:28

Klar, schon länger. Ich mach mir aber sowas aus (hohlen) Stricknadeln aus dem 1-Euro-Shop selber. Da kosten mich 4 Stück gerade mal 'ne Doppelmark. :thumbup:


aha, wie geht das denn ? Muss man da n Gewinde reinschneiden ?

Denke ich werde mir evtl noch so Arterienklemmen besorgen, die sind wohl auch besser geeignet als meine Leathermans

192

Samstag, 10. November 2012, 22:00

aha, wie geht das denn ? Muss man da n Gewinde reinschneiden ?

Nee, ich hab die einfach mit'm Dremel getrennt, und steck das Paracord in die hohle Nadel. Anfangs hab ich das noch mit 'nem Stück Tesa, das sich halb auf der Nadel, halb auf dem Paracord befand, gesichert; mittlerweile hab ich mir 'ne Technik angeeignet, dass ich das nicht mehr benötige. Theoretisch könnte man aber das Cord noch mit 'ner Madenschraube in der passenden Größe sichern

Denke ich werde mir evtl noch so Arterienklemmen besorgen, die sind wohl auch besser geeignet als meine Leathermans

Mach das. Hab auch 2 davon im Einsatz. :thumbup: Aber sieh zu, dass Du relativ dünne mit langen Blattenden bekommst.
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

193

Mittwoch, 14. November 2012, 10:48

Madenschraube durch die Stricknadel ? da gehts dann aber schon eng zu :) sollte ja auch nicht aus der Nadel rausschauen, sonst bleibt man damit ja wieder hängen.

194

Mittwoch, 14. November 2012, 10:55

Leute ich weis nicht warum ihr so kompliziert tut mit euren holen Stricknadeln und Madenschrauben usw.
da kauft man sich einfach eine Perma lok Nadel und fertig. Schon nur wegen den Nerven... --> etwa in der Mitte der Seite
http://www.lederkram.de/index.php?go_to_…nchor=undefined

195

Mittwoch, 14. November 2012, 11:39

@John-117

Nicht die Madenschraube von der Seite reinschrauben, sondern in der Nadel ins Paracord "reinschrauben".



Aber wie gesagt, ich komme auch gut ohne Schraube zurecht, indem ich in dem Moment, in dem die Nadel durch den Knoten/Schlaufe, etc. durch ist, diese um fast 180° entgegen der Durchstichrichtung drehe, Daumen auf die Nadelöffnung samt Cord drücke, und weiter durchziehe. So rutscht das Paracord nicht raus.


@zumi

Ich bezweifle ja, dass die (hohle) Perma-Lok Nadel bei Paracord seinen Dienst besser verrichtet, als die hohle Stricknadel. :laber: Kostet dafür aber das Zigfache. :thumbdown:
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 14. November 2012, 14:00

bestellt hab ich ja schon, dauert nur n Weilchen bis sie da sind :) Die par € was eine Nadel kostet sind zu verkraften, ist ja schließlich auch kein Wegwerfartikel. Trotzdem ist es interessant zu wissen wie es auch als DIY geht.

Merc

Super-User

Wohnort: Chemnitz

  • Nachricht senden

197

Montag, 19. November 2012, 21:56

Mit dem Material von Tacticaltrim hab ich heute meine ersten Bastelversuche gestartet. :D
»Merc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012-11-19 Paracord-Basteleien.JPG
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

grrr

Neueinsteiger

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

198

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 19:21

Habe heute eine Gürtelschlaufe gebastelt.


199

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 19:31

@Grrr

Ja, das ist mal ne gute Idee !!

grrr

Neueinsteiger

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

200

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 19:59

Danke Schweppo :) . Ist mal was anderes.

Gruss
Claude

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: