Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 16. Februar 2009, 18:15

Gerber FAST System ?

Stimmt es, dass das Gerber Fast System auf Button Lock basiert und nicht auf Liner ?
Ich sehe, dass es jetzt das olle Applegate "Colonel Tattergreis" (nicht meine Erfindung) als FAST gibt, mag aber keine liner .



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CENTURIO« (17. Februar 2009, 10:13)


Xyored1965

In der Ruhe liegt die Kraft

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Elektromechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Februar 2009, 11:48

Hatte hier eigentlich selber auf Antwort gehofft ... da diese aber ausblieb :
Ich werde mich selber näher damit auseinandersetzen, zumal ja in mein Interessengebiet fällt ... mir der Gerber F.A.S.T. aber noch unbekannt war.

F.A.S.T. steht für Forward Action Spring Technology und scheint in die aktiven Öffnunshilfen (assisted) einzuordnen zu sein (ein Thema, wo ich ja noch am recherchieren bin ... Dank an CENTURIO aber schon für diesen Hinweis, war bei meinen Notizen noch nicht enthalten !!)

Entwickelt von Butch Vallotton für Gerber und nur bei Gerber in Serie.

Beschreibung beim FAST Draw

Aber kaum verständliche Beschreibung ... ich würde interpretieren, dass dieses Messer als Assisted oder als Springmesser geöffnet werden könnte ?


Dass es nun auch das Applegate Covert + Mini Covert mit dieser Technologie gibt, z.B. hier zu sehen : F.A.S.T. Covert

Die Zusammenhänge ... und ob hier der Lock als Locking Liner beibehalten wurde, und was mit der einstigen Sicherheitsverriegelung (Blockieren des Liners) passiert ist : Konnte ich auf die Schnelle noch nicht rausfinden ...
Ich bleibe aber dran, da ich mich ohnehin damit auseinandersetze ...

(Sollte aber jemand ein solches Messer in Besitz haben : Gerne her mit allmöglichen Infos !!)

Freundliche Grüsse,
Serge
??? Messer ??? xxxxxxxxxxxxxxxxxx!!! JA : Ich will !!!

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: