Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 24. April 2016, 11:22

So ein Zufall: Ich hatte das Messer jetzt schon einige Zeit im Auge, war aber noch ein wenig unschlüssig... und plötzlich kommt ein Review auf dem tacticalforum daher und räumt alle Zweifel aus. :thumbup:

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Berufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 24. April 2016, 13:39

Schön geschriebenes Review zu einem wirklich praxistauglichem Messer, danke dafür!
440c wird oft unterschätzt, warum auch immer. Ich denke das liegt daran, dass immer wieder neue Stähle gehypt werden und andere dadurch zwangsläufig aus der Mode kommen.

Was mich persönlich an dem Messer stört ist die relativ große Schleifkerbe aber da sind die Vorlieben ja unterschiedlich.

Gruss Eiserner

Gesendet von meinem S50 mit Tapatalk
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eiserner« (24. April 2016, 13:43)


23

Mittwoch, 4. Mai 2016, 08:34

Mich würde interessieren, wie das RS Observer im Vergleich zum ESEE 3 dasteht? Das ESEE ist ja eine ziemliche Hausmarke, von dem was ich als Laie so beim Lesen mitbekomme. Hat da jemand Vergleichserfahrungen? Merci.

Smokehead

Value Gear Nut

  • »Smokehead« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpfalz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 4. Mai 2016, 11:26

Mich würde interessieren, wie das RS Observer im Vergleich zum ESEE 3 dasteht? Das ESEE ist ja eine ziemliche Hausmarke, von dem was ich als Laie so beim Lesen mitbekomme. Hat da jemand Vergleichserfahrungen? Merci.


Also größen- und fomtechnisch betrachtet sind die beiden wirklich nicht allzu weit von einander weg, aber da das Esee den 1095er Stahl hat würde ich ihm trotz meiner Begeisterung über den 440C des Observer mehr zumuten. Von meinen eigenen Basteleien weiß ich einfach, dass C-Stahl sehr schnitthaltig und robust zugleich ist, und gäbe es das RS Observer als C-Stahl Variante hätte ich wohl die genommen ;)

Großes aber: Das Observer kostet nicht mal halb so viel wie ein Esee 3, das kann man auch im Hinterkopf behalten.

Grüße, Smokehead 8)
suck less.

25

Mittwoch, 4. Mai 2016, 11:40

Merci.

26

Donnerstag, 19. Mai 2016, 10:38

Schönes Review, das Observer habe ic selbst auch schon länger im Gebrauch und es ist speziell für den Preis -aber auch an sich ein super Messer.
Mal meine Erfahrung zum 440c als ü50 und nach 4 Jahrzehnten Messerfetischismus :D :

440c ist noch vor 20/25 Jahren einer der Top Messerstähle selbst im Custom Bereich gewesen.

Und er ist auch heute noch-wenn es 440c ist UND der eine gute Wärmebehandlung hat sehr ordentlich.
Nicht mehr Top,dazu gibt es heute andere Entwicklungen;PM Stähle etc.- aber es ist immer noch ein guter Allrounder.

Das ewige Genöle von vielen über den 440c begründet sich schlicht auf Unwissenheit und darauf:
Durch die Beliebtheit des 440 C vor oben genannten Jahren wurde auf Hinz und Kunz Klingen
oder besser Ching und Chong Klingen (kein Rassismus beabsichtigt)fernöstlicher Billigstproduktion 440 c gestempelt--

Ob das bei vielen vielen Messern wirklich 440c war ist mehr als fragwürdig -und wenn, dann wurde er grauenhaft wärmebehandelt.
Die Masse der Käufer kauft nach wie vor billig und ohne Sachkenntniss.
Steht dann 440c auf der Klinge aus fernöstlicher, gehärteter Presspappe
wurde/wird einfach nicht hinterfragt-schon gar nicht das eigene Kaufverhalten- sondern assoziiert:
440c=Müll.
Und das ist eben nicht so.
So wurde-und wird noch heute-die Reputation dieses, an sich guten Stahls ruiniert.

Das Fernostproduktion heute durchaus auch Top Ware abliefert sieht man z.B. am RS Observer und an anderen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »nymikel64« (19. Mai 2016, 10:48)


Wohnort: NRW

Beruf: Fach-Beamter in einem Weltweit expandierendem Unternehmen ;-)

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Mai 2016, 11:53

Real Steel Ja oder Nein? Offensichtlich Ja!!!

Erst mal Danke für das Review dieses offensichtlich tollen Messers. Hab Real Steel zwar immer wieder sehrt präsent, hab mich aber an ein Messer dieses Herstellers nie getraut, weil Sie eben aufgrund der geringen Anschaffungspreise in mir immer den Eindruck erweckt haben, Qualitativ nicht sonderlich Leistungsstark zu sein. Aber offensichtlich ist dies anders. Und so werde ich mir bei Zeiten mal das Produktausmaß von Real Steel anschauen müssen. Nochmals Danke für deine Eindrücke, Bilder und Erfahrungen.

Gandalf der Graue
Nichts ist so einfach, als dass man es
nicht doch falsch machen könnte!!!

28

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:52

Hat mich letzendlich auch bewogen, das Bushcraft und das Observer zu bestellen. Bin gespannt darauf als klassischer Folder-Heinie.

Auch interessant: Mittlerweile scheint es vom Bushcraft einen Folder zu geben. Der Observer hat wahrscheinlich im H6 sein Klapp-Pendant???

29

Donnerstag, 9. Juni 2016, 13:48

Jetzet ... mein RS Bushcraft II und ein Observer (wohl I) mit orangenen Griffschalen und Stonewash-Finish sind da.

Bushcrafter II
Zum Bushcrafter sollte man vielleicht ein eigenes Review machen, weil mir die Art des Messers gefällt aber mich einige Punkte stören am RS-Modell. Mal schauen, wie ich zeitlich dazu komme.

+ Verarbeitung ebenso gut wie beim Observer
+ Kydex-Gürtellasche (nach Teklok-Lochprinzip) mit Verkleinerung für schmalere Gürtel
+ schön massiv

/ Griff genietet, nicht geschraubt

- Griff ist mir viel zu glatt (ohne Fingerrampe potenziell recht schneidgefährlich bei wilderen Anwendungen, falls man so was mit einem Skandi machen will)
- Kydex-Gürtellasche etwas unpraktisch oder nicht zu positionieren (Rückenmontage für Rechtshänder und diagonale Winkel)
- Messer rasselt leicht im Kydex (hält aber sicher)
- gut schwer


Observer
Zum Observer muss ich sagen: Für den Preis wirklich nett.
Ich bin froh, die orangene Version ergattert zu haben (hab jetzt schon oft gehört, dass im Outdoor-Bereich gerne leuchtende Farben genommen werden, einfach um ein verlorenes oder verschlamptes Teil wiederzufinden ... macht Sinn in Anbetracht von Tan, OD, Schwarz und Camo in Busch, Wald und Wiese :thumbsup: ). Und ich fand das Stonewash-Finish etwas außergewöhnlicher gegenüber der polierten Version.

+ schön schlank
+ wie gesagt die besondere Farbe und das Klingenfinish
+ Kydex sitzt satt und ohne Ratteln
+ Gürtelsteg für Kydex
+ Verarbeitung wie beschrieben auch hier top
+ Schrauben sitzen trotz Grooves schön bündig im Material ohne Herausstehen
+ Chimping angenehm ohne Kanten

- die Griffkanten sind mit etwas zu kantig (könnte bei Dauernutzung ohne Handschuhe etwas unangenehm werden)
- Gürtelsteg ohne Größenverstellung für verschieden breite Gürtel
- Balance und Handlage hatte ich mir etwas anders vorgestellt (aber wohl Gewöhnung)

Danke nochmal, Smokehead, für das Observer-Review. Hat mich motiviert, die beiden zu kaufen. Es gibt sicher bessere. Aber für einen Messerpreis von ca. 35-40 € (wenn man den Restpreis für die Kydex rechnet) ist das schon eine Kampfansage.
»columbo« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »columbo« (9. Juni 2016, 13:58)


30

Freitag, 2. September 2016, 10:17

Ich hätte mal eine Frage zum Real Steel Observer, bzw. zu dessen verschiedenen Ausführungen, da ich es in der engeren Auswahl habe. Ich denke, dafür braucht es kein extra Thema.

Das Observer gibt es ja mittlerweile in der Version II ab Produktionsjahr 2015. Nachdem was ich gelesen habe im Vergleich zur Version I mit schärfer geschliffener Klinge, CNC gefrästem Jimping auf dem Klingenrücken, zusätzlich (!) den Farbversionen armeegrün und coyote inkl. passenden Kydex-Scheiden und bei der Kydex sind die Löcher geändert, um es auch 45° am Gürtel tragen zu können.
Speziell wegen des CNC gefrästen Jimpings hätte ich schon gerne die Version II, da ich in einigen Reviews gelesen habe, das das Jimping etwas unsauber bei der Version I gewesen sein soll.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, welche Farbe ich will. Aber ich bin mir auch nicht ganz sicher, welche Farbe es (noch) gibt, bzw. in der Version II gibt. Bei Letzterem könnt ihr vielleicht helfen, wählen muss ich wohl selber ;)
Sehe ich es richtig, dass es die schön auffälligen orangen Griffschalen (mit schwarzer Kydex, richtig?) nicht mehr in der Version II gibt?
Und auch, dass es in der Version II nur noch eine satinierte Klinge gibt und kein Stonewash-Finish mehr?
Es fällt mir sogar schwer, ein schwarzes Observer II zu finden! Nur bei zwei eBay Angeboten ist es explizit aufgeführt. Eines davon sogar mit dem Feuerstahl, den es meines Wissens gar nicht mehr gibt, bzw. nur bei der Version I gab, um meine Verwirrung perfekt zu machen.
Nur bei vielen Versionen in armeegrün und coyote in es explizit aufgeführt, dass es sich um die Version II handelt.

Könnt ihr mir vielleicht mal auflisten, welche Varianten der Version II es aktuell genau gibt und vielleicht auch wo? Wenn ich coyote will, wird es recht einfach, aber auch die schwarze oder orange Version reizt mich, sofern verfügbar.


Und noch eine zweite Frage, die vielleicht nicht ganz hier her gehört, ich aber trotzdem stellen möchte. Den 1:1 Vergleich konnte ich leider nicht finden:
Wenn ihr zwischen dem Real Steel Observer (II) in 440C und dem Manly Patriot in D2 wählen müsstet, würdet ihr das ... wählen, weil ...

Vielen Dank!

Commandante

Neueinsteiger

Wohnort: Pfalz

Beruf: Bauhandwerker

  • Nachricht senden

31

Freitag, 2. September 2016, 11:02

@dischu

Ich stand im Frühjahr vor der gleichen Entscheidung. Das orangene hätte ich eigentlich am liebsten genommen, war aber nicht in der 2. Version zu haben, Coyote und Grün haben mir nicht gefallen, deshalb ist es das schwarze geworden. Die überarbeitete Kydex Scheide mit den zusätzlichen Bohrungen ist wirklich brauchbar und kann jetzt auch diagonal befestigt werden (war mein Hauptgrund für Version 2).

Gekauft habe ich im waldläufershop, die hatten damals den besten Preis. Guckst du hier:

http://www.waldlaufershop.de/

Außerdem empfehlen kann man:

http://www.jusaya.de/

Eventuell kann man bei Michael von Jusaya anfragen ob er dir separate orangene Griffschalen besorgen kann, die könnten möglicherweise auch an Version 2 passen.

Die ebay Angebote hatte ich damals auch studiert, waren aber alle teurer als die oben genannten Shops, außerdem gab es einige 2. Wahl Artikel, allerdings dann mit Kratzern und nur unwesentlich preiswerter.

Alles in allem würde ich (als Laie) das Messer empfehlen und würde es wieder kaufen.

Cheers
Daniel

32

Freitag, 2. September 2016, 12:34

Danke für deine Antwort!
Ich denke auch, die orangen Griffschalen kann ich erst mal abhaken, sofern ich sie nicht noch separat bekommen kann.

Jusaya.de kenne ich und habe sehr gute Erfahrungen bisher (zwei oder drei mal bestellt). Eigentlich der Shop meiner Wahl für China Messer ... sofern ich sie nicht direkt in China bestelle. Waldlaufershop kenne ich bisher nicht.

Und bei beiden kann ich kein schwarzes Real Steel Observer bestellen ohne nachzufragen :(
Bei Jusaya.de ist nur das armeegrün und coyote Observer als Version II gekennzeichnet mit dazu passendem Text. Das schwarze nicht und müsste damit Version I sein. Die 5,00 EUR günstiger Preis sowie die (nicht mehr verfügbare) orange Version unterstreichen das. Also scheint es bei Jusaya.de aktuell (?) kein schwarzes Observer II zu geben. Es ist auch keine schwarze Variante der Version II aufgeführt, nur armeegrün und coyote und die nur in Satin. Nachfragen ...

Der Waldlaufershop geht gar nicht erst auf Version I oder II ein. Dafür habe ich neben schwarz auch armeegrün und coyote in der Auswahl, von denen es ja gar keine Version I gab. Dafür geben sie Stonewash bei der Klinge an. Bei schwarz wählt man explizit Satin aus. Damit kommt das armeegrüne und coyote Observer II also mit Stonewash Klinge? Die es in anderen Shops gar nicht gibt? Glaub ich nicht ... Ist wie Detektiv spielen. Also auch wieder nachfragen ...

Auf realsteelknives.com - die sollten es ja wissen ;) - gibt es nur noch eine Version des Observer, gemäß Text die Version II. Diese in schwarz, armeegrün und coyote, mit/ohne Feuerstahl und immer mit Satin Klinge. Demnach gibt es in der Version II neben den orangen Griffschalen auch keine Stonewash Klinge mehr.

Ich finde missverständliche oder gar falsche Beschreibungen in Online-Shops immer sehr nervig und ärgerlich. Ohne Nachfragen kann man kaum bestellen, wenn man nicht das Risiko einer Rücksendung haben möchte, da man den falschen Artikel bekommen hat. Vielleicht liegt es daran, dass es nur 50,- EUR Messer sind und bei den Beschreibungen von 250,- EUR Messern wird sich mehr Mühe gegeben ... keine Ahnung.

Also ... soweit ich es verstanden habe ... Observer II ... kein orange mehr ... check ... keine Stonewash Klinge mehr .. check. Oder?
Wo bekomme ich nochmal sicher ein Observer II in schwarz mit Satin Klinge? :)

.......... oder doch das Manly Patriot? ;)

Commandante

Neueinsteiger

Wohnort: Pfalz

Beruf: Bauhandwerker

  • Nachricht senden

33

Freitag, 2. September 2016, 21:06

Also im waldläufershop gibt es nur die Version 2 in den drei bekannten Farben (schwarz, grün coyote), ich dachte das wäre aus meiner Antwort hervorgegangen, ist nämlich auch mit der überarbeiteten Kydex Scheide mit den zusätzlichen Bohrungen. Ich hatte die Version im Frühjahr aber auch explizit im Shop angefragt und mir wurde gesagt es handelt sich um Version 2. Lasse Böckmann vom waldläufershop scheint jedenfalls kompetent und antwortet auch sehr schnell.
Mit jusaya habe ich ebenfalls positive Erfahrungen gemacht.

Zu allem anderen das Observer betreffend oder zum Manly kann ich dir nicht weiterhelfen.

Cheers
Daniel

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

440C, Bushcraft, EDC Fixed, Real Steel

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: