Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 17. April 2014, 15:36

Sehr guter Test David - du hast dich mal wieder selbst übertroffen :thumbup: . Danke für die Mühe und den Aufwand den du betreibst.

Wir haben gerade heute morgen über Tarnmuster gesprochen. Dein Test ist ein weiteres Argument für Pencott Greenzone (von dem ich persönlich ohnehin schon überzeugt bin).

22

Donnerstag, 17. April 2014, 15:36

@ Tacticaltrim

OMG :rofl: Wie geil!

@SW4U

#thx #oaf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LowEndD« (17. April 2014, 15:37)


saerdnA

Freistilmetaller

Wohnort: Rheiderland

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. April 2014, 13:53

Mal eine etwas blöd klingende Frage an LowEnd, da ich diese Reviewserie nicht von Anfang an nachverfolgt habe:
Wie schätzt Du die Anpassung der Farben von Mischgewebe, Vollsynthetik zu "Mono"gewebe im Laufe der Zeit ein? Die Musterstücke aus dem Review sind offenbar alle neu. Ist/wäre da eine Verbesserung z.B. speziell beim BW-Flecktarn zu erwarten, wenn es regelmäßig im Gebrauch war? Ich weiß nicht, ob die reine Baumwollkleidung da ein reeller Vergleich zu Misch- oder reinen Kunstfasergeweben ist, da bedruckte Baumwolle zwangsläufig irgendwann ausbleicht. Die Unterschiede allein in diesem Review sind ja teilweise ziemlich heftig.

Ich mag mich da täuschen, da das Thema Camo absolut nicht mein bevorzugtes Gebiet ist, aber einige ältere BW-Stücke in Flecktarn scheinen insgesamt nicht mit soviel Schwarzanteil bedruckt worden zu sein, eher mit mehr Grünanteil. Vllt. ist auch das Wiederholungsmaß einfach zu klein, 10-15cm mehr zwischen den Schwarzen Flecken würde vermutlich das Bild buchstäblich verwaschen - im positiven Sinn 8)

Gruß Andreas
Warst Du gerade auf einem Erbsenzählerseminar? Nein, dafür bin ich nicht zutändig, ich spalte ihre Haare!

24

Freitag, 18. April 2014, 14:46

Hier muss man sich die Frage stellen, ob man jetzt gezielt die Materialien miteinander vergleicht, oder das jeweilige Tarnmuster als Solches. Mir geht es in erster Linie immer um das Muster selbst, also:

1) Kontrast
2) Farbanpassung
3) Wirkung der Musterelemente (Mini, Midi, Macro)
4) Wiederholungsmaß
usw.

Insofern sind mir die Materialien auf den ersten Blick hin egal, weil es mir vor allem um das Konzept und die Funktionstüchtigkeit des Musters als solchen geht.

Wie sich verschiedene Materialien zu- bzw. miteinander verhalten, kann ich persönlich in so einem kurzen Zeitraum bei besten Wissen und Gewissen nicht beurteilen. Sicherlich wird ein NyCo Gewebe schneller ausfärben als ein Cordura Gewebe. Inwieweit das dann für das jeweilige Muster von Vor- oder Nachteil sein kann, müsste man in einem Langzeittest klären. Aber da bewegen wir uns in Testläufen, die ich zeitlich nicht mehr in Kauf nehmen kann und will. Wie ich schon anfangs erwähnt habe, stelle ich persönlich keinen "wissenschaftlichen" Anspruch.

Meine persönliche Meinung in Bezug auf das Besserwerden eines Musters im Laufe des Älterwerden und Ausbleichen... Ich für meinen Teil, will ein Muster, dass SOFORT tarnt und nicht erst nach 10-20 Waschgängen. Zumal dann gewisse Materialien wie Cordura ja auch anders gepflegt werden müssen.

Vor allem beim Flecktarn sieht man, dass sich die schwarzen Elemente in Grenzen halten, aber die generelle Farbpalette sehr dunkel gehalten ist. Da würden 10-15 cm nicht viel bringen.

Die Tücher sind im Grunde alle ein Abbild des jeweiligen Musters, so wie es momentan bedruckt wird. Die Länge der Tücher wurde so gehalten, dass sich der Druck genau bzw. mindestens einmal wiederholt.

saerdnA

Freistilmetaller

Wohnort: Rheiderland

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. April 2014, 21:25

Jo, damit ist die Frage schon rundum beantwortet 8)
Hätte ja sein können, dass Du eben wegen der Nachfragen zum BW-Flecktarn (oder anderen "alltäglichen" Typen) schon Langzeiterfahrungen gemacht hast.

Gruß Andreas
Warst Du gerade auf einem Erbsenzählerseminar? Nein, dafür bin ich nicht zutändig, ich spalte ihre Haare!

26

Freitag, 18. April 2014, 21:29

Das ist im Grunde das erste Stück Flecktarn, dass ich selbst besitze. Bis jetzt kannte ich es nur von gemeinsamen Übungen mit dt. Soldaten oder aus Army Shops.

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. April 2014, 22:35

Das ist im Grunde das erste Stück Flecktarn, dass ich selbst besitze. Bis jetzt kannte ich es nur von gemeinsamen Übungen mit dt. Soldaten oder aus Army Shops.


Da sieht man wieder den Altersunterschied, ich habe das österreichische Fleckvieh noch als Reservist bekommen.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

28

Samstag, 19. April 2014, 15:54

Na geh, das Unsere kannst doch nicht mit dem Deutschen vergleichen, schaut doch ganz anders aus und heisst nur gleich ähnlich.
Oder willst mir auch sagen, daß unser Schnitzel das Gleiche wie das in "Tunke" dersoffene Stück Fleisch von denen ist, nur weil dies auch so nennen...

Barns

Anfänger

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

29

Samstag, 19. April 2014, 16:50

Toller Test :thumbup: , bitte mehr!

Steppenhund

Anfänger

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

30

Samstag, 3. Mai 2014, 09:46

Das sind alles sehr gute Muster

Nun meine neugierige Frage:

Wo zum Teufel bekommt man die Stoffe her?

Ich wäre für eine Bezugsquelle dankbar.

Mit vielen Grüßen

31

Samstag, 3. Mai 2014, 10:20

Wenn du ein wenig nach unten scrollst, findest du dort unsere Forenpartner, unter anderem http://www.tacticaltrim.de/ ;)

DONT DEAD OPEN INSIDE

Proeliator

Rhineland Ranger Crew (President) 1st Member

  • Nachricht senden

32

Samstag, 3. Mai 2014, 10:52

Super Test vielen Dank hierfür!

LG
Denis
Messer? Reichart! / Kydex? Auch daher!
Lederschmiede Untermain, sonst soll es keiner sein

Steppenhund

Anfänger

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

33

Samstag, 3. Mai 2014, 10:59

Vielen Dank!!!

Bin ein fauler Scroller...

34

Samstag, 3. Mai 2014, 12:57

Dabei wäre nicht einmal scrollen notwendig gewesen. Die Jungs werden gleich im ersten Satz erwähnt und verlinkt. :D

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: